Bundesrat weitet Maskenpflicht im Freien aus

Maskenpflicht im Freien, Verbot von privaten Treffen mit mehr als zehn Personen, Schliessung von Discos und Verbot von Kontaktsport: Das sind die wichtigsten schweizweit geltenden Corona-Massnahmen, die der Bundesrat beschlossen hat.

Ziel der Massnahmen sei es, die Zahl der Kontakte unter den Menschen stark zu reduzieren und die schnelle Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen, teilte der Bundesrat am Mittwoch mit. Die neuen Massnahmen treten am Donnerstag in Kraft.

Maskenpflicht teilweise auch im Freien

Die bereits bestehende Maskenpflicht wird ausgedehnt. Neu muss auch in Aussenbereichen von Einrichtungen und Betrieben eine Maske getragen werden, wie zum Beispiel vor Restaurants oder an Weihnachtsmärkten. Die Maskenpflicht gilt auch in belebten Fussgängerbereichen in Städten und Dörfern zu Ladenöffnungszeiten und überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

An Schulen muss ab Sekundarstufe II eine Maske getragen werden. Der Präsenzunterricht an den Hochschulen wird ab Montag verboten. Präsenzunterricht für alle anderen Schulen bleibt laut Bundesrat erlaubt.

Am Arbeitsplatz gilt eine Maskenpflicht. Es sei denn, der Abstand zwischen den Arbeitsplätzen kann eingehalten werden.

Veranstaltungen werden begrenzt

Im Familien- und Freundeskreis dürfen sich noch maximal zehn Personen treffen. Laut Bundesrat ist diese Begrenzung notwendig, weil sich viele Personen im Familien- und Freundeskreis anstecken. Bei öffentlichen Veranstaltungen gilt neu eine Obergrenze von fünfzig Personen. Ausgenommen von dieser Regel sind Parlaments- und Gemeindeversammlungen. Weiterhin erlaubt sind politische Demonstrationen und Unterschriftensammlungen für Volksinitiativen und Referenden - mit den notwendigen Schutzmassnahmen.

Sperrstunde von 23 bis 6 Uhr

Discos und Tanzlokale werden schweizweit geschlossen. In Restaurants und Bars dürfen neu schweizweit höchstens vier Personen an einem Tisch sitzen - ausser es handelt sich um Familien mit Kindern. Vom 23 Uhr bis 6 Uhr müssen auch die Restaurants schliessen.

Einschränkungen bei Sport und Kultur

Sportliche und kulturelle Freizeitaktivitäten sind in Innenräumen mit bis zu 15 Personen nur noch erlaubt, wenn sowohl genügend Abstand eingehalten werden kann als auch eine Maske getragen wird. In grossen Räumen wie Tennishallen gilt keine Maskenpflicht. Im Freien muss nur der Abstand eingehalten werden. Alle Kontaktsportarten im Amateurbereich sind verboten. Ausgenommen von den Regeln sind Kinder unter 16 Jahren. Professionelle Sportler und Künstler dürfen weiterhin proben und Auftritte absolvieren. Explizit verboten sind Proben und Auftritte von Laienchören. Professionellen Chören ist das Proben erlaubt.

Schnelltests ab 2. November zugelassen

Neben den neuen schweizweit geltenden Massnahmen hat der Bundesrat entschieden, ab dem 2. November Schnelltests in der Schweiz zuzulassen. Deren Anwendung wird jedoch eingeschränkt. Schnelltests sollen nur bei Personen eingesetzt werden, die Symptome aufweisen und nicht zur Risikogruppe gehören. Auch Personen, die eine Meldung der Swiss-Covid-App erhalten haben, sollen von Schnelltests profitieren können. Der Bundesrat hat auch die Frage der Kosten geklärt: Schnelltest für Personen, die die vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) definierten Kriterien erfüllen, bezahlt der Bund.

Basketball

Niederlage zwei Tage nach dem Coup

17:28
Langlauf

Klaebo nicht am Weltcup in Davos

16:52
Ratspräsidien

Schwyzer SVP-Politiker Alex Kuprecht ist neuer Ständeratspräsident

16:45
Deutschland

Bundestrainer Joachim Löw im Amt bestätigt

16:34
Kryptowährung

Bitcoin markiert neues Rekordhoch

16:33
Champions League

Mönchengladbach gegen Inter ohne Elvedi

16:13
Prostitution

Tessiner Kantonspolizei nimmt zwei Rumänen fest

15:59
Italien

Rom stimmt die Italiener auf Ausgangssperren zu Silvester ein

15:48
Frankreich

Chor von Notre-Dame gibt Weihnachtskonzert in Kathedrale

15:42
Black Friday 2020

Händler zeigen sich zufrieden mit Black Friday und Cyber Monday

15:34
Frankreich

Sarkozy weist vor Gericht Vorwürfe zurück

15:32
National League

EHC Biel und HC Lugano erneut in Quarantäne

15:24
Ratspräsidien

Höchster Schweizer stellt Zusammenhalt und Zuversicht ins Zentrum

15:01
Ratspräsidien

Der Berner SVP-Politiker Aebi ist neuer Nationalratspräsident

15:01
Ratspräsidien

Der Berner Andreas Aebi ist neuer Nationalratspräsident

15:01
Bayern

Schauspieler und Autor Peter Radtke gestorben

14:58
Coronavirus - Schweiz

Nationalrat debattiert erneut um Mieterlass für Geschäftsmieter

14:13
Software

Rabattschlacht am Cyber-Monday sorgt in USA für Rekordumsatz

14:03
Europa

Moderna will Zulassung für Corona-Impfstoff in EU beantragen

13:59
Griechenland

Erdgas-Forschungsschiff "Oruc Reis" in türkischen Hafen zurückgekehrt

13:50
Belarus

Mehr als 300 Festnahmen bei Sonntagsprotest in Belarus

13:47
Deutschland

"Corona-Pandemie" ist Deutschlands "Wort des Jahres" 2020

13:41
Deutschland

Urteil im Prozess um Synagogen-Anschlag in Halle noch vor Weihnachten

13:39
Super League

Widersprüchliche Meinungen zum Basler Bock

13:37
Drogenhandel

Tessiner Polizei deckt internationalen Drogenhändlerring auf

12:12
Spenden

Pro Haushalt werden im Durchschnitt jährlich 300 Franken gespendet

12:07
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 8782 neue Coronavirus-Fälle innert drei Tagen

11:45
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 8782 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden

11:45
Coronavirus - Schweiz

8782 Coronavirus-Ansteckungen innert 72 Stunden gemeldet

11:45
Informationstechnologie

Xiaomi verdrängt Apple von Platz drei bei Smartphone-Absatz

11:04
Gewalt

Mann verletzt Mädchen in Olten SO schwer - Täter festgenommen

10:40
Formel 1

Grosjean überlebte den Unfall in Sakhir wohl nur dank des Halo

10:37
Coronavirus - Schweiz

Caritas fordert finanzielle Mittel gegen coronabedingte Armut

10:30
Kambodscha

Berühmter Elefant Kaavan in Kambodscha gelandet

10:11
Iran

Iran: Ermordeter Atomphysiker in Teheran beigesetzt

10:07
Ski alpin

Marc Gisin tritt vom Spitzensport zurück

10:03
Iran

Sarif: Iran will Spannungen mit USA unter Biden abbauen

09:52
Brasilien

Das Leiden der Tiere: Nach den Bränden im Pantanal droht Hunger

09:47
Konjunktur

KOF-Konjunkturbarometer im November leicht gesunken

09:37
Argentinien

Diego Maradona war ein Teamplayer der Sonderklasse

09:33
Autoindustrie

Tesla darf in China Kompakt-SUV Model Y verkaufen

09:18
Detailhandel

Detailhandel erholt sich im Oktober

09:08
Europa

EU-Ratschef will rasches Ende des Handelsstreits mit den USA

05:23
Wintersession

Wintersession mit Wahlen, Budget, Tabakwerbung und EU

04:45
USA

Verletzung nach Spielen mit dem Hund: Biden muss Stützschuh tragen

04:07
USA

Biden stellt Kommunikationsteam vor: Jen Psaki wird Sprecherin

02:02
Hilfsorganisationen

Elf Millionen Kinder sind von Hunger bedroht

01:48
Coronavirus - Schweiz

Sommaruga spricht mit Conte über Lage der Skistationen

21:44
Niederlande

Streit in den Niederlanden um Verkaufsaktion "Black Friday"

21:31
Baden-Württemberg

CDU-Politiker Nopper neuer Oberbürgermeister von Stuttgart

21:23
Super League

Lausannes neue Geschichte beginnt mit einem 0:3

21:10
Nahost

Cassis ruft im Nahen Osten zur Wiederaufnahme von Verhandlungen auf

20:14
USA

Behörde: Rätselhafter Metall-Monolith in Utah wieder verschwunden

18:36
USA

Erstes TV-Interview seit Wahl: Trump klagt über angeblichen Betrug

18:33
Kommunale Wahlen

Rotgrün holt vier von fünf Sitzen - CVP bleibt in Stadtregierung

18:31
Kommunale Wahlen

Amtsinhaber von Graffenried gewinnt Berner Stadtpräsidentenwahl

18:31
Lugano - Basel 1:0

Basel verliert durch einen späten Treffer

18:24
Lausanne - Young Boys 0:3

YB vermiest Lausanne die Premiere im neuen Stadion

18:23
Formel 1

Hamilton nach dem Schock unangetastet

18:18