Nach massiver Kritik: Frankreich will Sicherheitsgesetz ändern

Nach massivem Protest gegen das umstrittene Sicherheitsgesetz und Polizeigewalt ist die Regierungsmehrheit in Frankreich eingeknickt. Die Regierungsfraktionen im Unterhaus des Parlaments kündigten am Montag nach einer Krisensitzung im Élyséepalast in Paris an, dass sie einen besonders scharf kritisierten Artikel des Sicherheitsgesetzes neu formulieren wollen. Dieser Artikel soll die Veröffentlichung von Aufnahmen von Polizeieinsätzen einschränken. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte zuvor die Regierung ungewöhnlich scharf dazu aufgefordert, Vorschläge zu unterbreiten, um das Vertrauensverhältnis zwischen der Polizei und den Menschen im Land wiederherzustellen.

"Wir werden eine vollständige Neufassung von Artikel 24 vorschlagen", sagte Christophe Castaner, der Fraktionschef der Präsidentenpartei La République en Marche (LREM) in der Nationalversammlung, nach dem Treffen mit Macron. Dieser hatte übereinstimmenden Berichten zufolge zuvor Premierminister Jean Castex, den Innen- und Justizminister sowie die Fraktionsführer der Mehrheitsfraktionen im Élyséepalast empfangen. Eine Bestätigung gab es dafür zunächst nicht. Ex-Innenminister Castaner betonte nun, dass man das Unverständnis der Öffentlichkeit und der Journalisten bezüglich des Textes wahrnehme. Man wisse, dass noch immer Zweifel bestehen.

Am Wochenende gingen landesweit nach Behördenangaben mehr als 100 000 Menschen auf die Strasse - sie demonstrierten unter anderem gegen das Sicherheitsgesetz. Der Gesetzentwurf soll der Regierung zufolge eigentlich die Polizei besser schützen. Kritiker sehen jedoch die Pressefreiheit in Gefahr. Videos von aggressiven Polizeieinsätzen im Netz heizten die Debatte zusätzlich an. Aufnahmen einer Überwachungskamera, die zeigen, wie Polizisten brutal gegen einen Musikproduzenten vorgehen, und die aggressive Räumung eines Flüchtlingscamps hatten für Entrüstung gesorgt.

Die Nationalversammlung hatte dem Sicherheitsgesetz in der vergangenen Woche eigentlich bereits zugestimmt. Nun ist das Oberhaus des Parlaments, der Senat, an der Reihe, über den Text abzustimmen. Der umstrittene Artikel 24 des Gesetzes sieht vor, dass die Veröffentlichung von Bildern von Sicherheitsbeamten im Einsatz, die das Ziel verfolgt, die körperliche oder seelische Unversehrtheit der Polizistinnen oder Polizisten zu verletzen, mit bis zu einem Jahr Gefängnis und einer Geldstrafe von 45 000 Euro geahndet werden kann.

Innenminister Gérald Darmanin hatte das Gesetz immer wieder verteidigt und war in der Debatte unter Druck geraten. Einzelne Abgeordnete hatten zuletzt eine komplette Streichung des Artikels gefordert. "Die französische Gesellschaft war noch nie so gespalten wie heute, und Artikel 24 trägt dazu bei", sagte Pierre Person, Abgeordneter von LREM der Zeitung "Le Parisien".

Die Justiz leitete inzwischen Ermittlungsverfahren gegen vier Sicherheitskräfte wegen des brutalen Polizeieinsatzes gegen den Musikproduzenten ein. Zwei von ihnen kamen in Untersuchungshaft, zwei wurden unter Justizaufsicht gestellt. Die Anwältin des attackierten Musikproduzenten zeigte sich im Sender Franceinfo "zufrieden". Sie wies auf die besondere Bedeutungen von Videos bei der Aufklärung von Polizeigewalt hin.

Einige Polizeigewerkschaften hingegen bewerteten die Entscheidung der Justiz vor allem mit Blick auf die Untersuchungshaft als zu hart. Man hoffe, dass diese nicht dem Druck der Medien geschuldet sei und dass nur die Elemente des Falles berücksichtigt worden seien, sagte Thierry Clair von der Polizeigewerkschaft Unsa dem Sender.

National League

Zug gewinnt Spitzenspiel gegen ZSC Lions 2:1 nach Penaltys

22:48
Deutschland

Mönchengladbach weiter im Hoch, BVB in der Krise

22:40
National League

EV Zug gewinnt Spitzenkampf gegen ZSC Lions

22:27
American Football

Nach Hirnerschütterung: Superstar Mahomes wieder fit

21:35
Ski alpin

"Eine Absage hätte ich mental nicht verkraftet"

21:32
Challenge League

Grasshoppers festigen Leaderposition

21:06
Challenge League

Kriens feiert ersten Sieg seit Oktober

21:06
Handball

Frankreich mit einem Bein im Viertelfinal - Norwegen zittert

20:16
Handball

Frankreich mit einem Bein im Viertelfinal

20:16
Europa

Impfstofffirma Astrazeneca: Liefermengen für EU niedriger als geplant

18:50
Fluggesellschaft

Edelweiss-Pilotenvereinigung sagt Ja zu Sparmassnahmen

18:17
Australian Open

Andy Murray nicht am Australian Open

18:06
Astronomie

Planeten des Trappist-1-Sternsystems sind erstaunlich ähnlich

18:00
Prozess

Steinmetz wegen Korruption zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt

17:34
American Football

Super Bowl mit 22'000 Fans im Stadion

17:33
USA

US-Senat bestätigt Lloyd Austin als Verteidigungsminister

17:27
Bob

WM-Silber für Vogt, Bronze für Hasler im Zweierbob

17:16
Deutschland

Deutschland: Laschet in Briefwahl als CDU-Vorsitzender bestätigt

17:05
Handball

Schweizer für Willensleistung nicht belohnt

17:04
Handball

Schweizer verlieren die Viertelfinals aus den Augen

17:04
Grossbritannien

"Qualvoller Tod" von 39 Vietnamesen im Lkw: Lange Haft für Schleuser

16:54
Justiz

Emmentaler Gericht entlastet Mutter von schwerwiegendem Vorwurf

16:29
Vogelgrippe

Vogelgrippe am Bodensee - Geflügelhalter müssen handeln

16:27
Coronavirus - Schweiz

Bund will asymptomatische Tests finanzieren und Bussenhöhe regeln

16:24
USA

"Grumpy chic" - Sanders mit Webseite an Tausende Orte der Welt setzen

16:15
USA

US-Experte Fauci: Schlechte Corona-Informationen kosteten Leben

15:56
Deutschland

Gericht weist Antrag von Ex-AfD-Landeschef gegen Rauswurf zurück

15:37
Coronavirus - Schweiz

Vier Prozent der neu eingerückten Rekruten positiv getestet

15:33
Biathlon

Schweizer verpassen Top 15 knapp

15:32
Grossbritannien

Britische Regierung dementiert 500-Pfund-Prämie für Corona-Positive

15:26
USA

Biden will per Erlass neue Hilfen in Corona-Krise durchsetzen

15:22
Museum

Fondation Beyeler mit 292'000 Besuchern trotz Corona-Lockdowns

15:03
Snowboard

Gemeinsam geflogen, gemeinsam gestürzt

14:56
Snowboard

Schweizer Final-Quartett zeigt im Slopestyle Nerven

14:56
Ski alpin

Flury und Nufer überzeugen als Fünfte und Siebente

14:44
Ski alpin

Feuz' Premiere von Kryenbühls schwerem Sturz getrübt

14:30
Solothurner Filmtage

Audiovisuelle Projekte: Migros-Kulturprozent lanciert "Story Lab"

14:28
Autoindustrie

Amag-Geschäft von Coronapandemie massiv gebremst

14:25
Coronavirus - Schweiz

Bisher 42 Fälle von erwarteten unerwünschten Impf-Nebenwirkungen

14:00
Irak

Terrormiliz IS reklamiert Doppelanschlag in Bagdad für sich

13:43
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 2156 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

13:33
Coronavirus - Schweiz

2156 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

13:33
Ski alpin

Beat Feuz' Premiere in Kitzbühel von Kryenbühls Sturz getrübt

13:09
Ski alpin

Urs Kryenbühl in der Abfahrt in Kitzbühel schwer gestürzt

13:09
Australian Open

Zwei Wochen schlafen, essen und trainieren im gleichen Zimmer

13:06
Super League

Der FC Lugano holt Verstärkung für die Abwehr

12:56
Super League

Im Lockdown haben die Auswärtsteams die Nase vorn

12:47
Russland

Behörden verschärfen Vorgehen gegen Nawalny-Team und Unterstützer

12:41
Israel

Rekord in Israel: 224 000 Corona-Impfungen an einem Tag

12:37
Portugal

Präsidentenwahl in Portugal mitten in Corona-Krise

12:35
Brasilien

Karneval in Rio fällt wegen Corona komplett aus

12:33
Coronavirus - Flugreisen

Swiss und Lufthansa verschärfen Maskenpflicht auf Deutschlandflügen

12:04
Autoindustrie

VW bleibt in der Coronakrise robust

11:59
Swiss League

Yves Sarault übernimmt in Visp

11:51
USA

Serie über First Ladys: Michelle Pfeiffer spielt Betty Ford

11:46
Pflegekinder

Pflegekinder erhalten mehr Mitsprache bei Platzierungen

11:00
Coronavirus - Konjunktur

Euro-Konjunktur zu Jahresbeginn unter Druck

10:55
Deutschland

Umstrittener Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft - ohne Deutschland

10:30
Strafprozess

Klimaaktivisten vor Basler Strafgericht freigesprochen

10:20
Coronavirus - Schweiz

Bisher rund 170'000 Impfungen verabreicht

10:19
Australien

Mediengesetz: Google droht Australien mit Abschalten der Suchmaschine

09:43
Afghanistan

Terrorziel Campus: Afghanistans Studenten befürchten düstere Zukunft

09:35
Ski alpin

Start der ersten Frauen-Abfahrt in Crans-Montana verschoben

08:40
Immobilien

Wohneigentumspreise dürften trotz Coronakrise weiter steigen

08:24
Informationstechnologie

Kudelski erwartet 2020 stärkeres Ergebnis

07:46
Coronavirus - Banken

Glarner Kantonalbank stellt ein neues Covid-19 Hilfspaket bereit

07:37
Krebs

Individualisierte Krebstherapien dank Tumor Profiling in Griffweite

07:29
Postauto

Postauto geht von Verlust von 50 Millionen aus

07:25
Spanien

Barça im Cup mit Mühe weiter

07:22
USA

Corona-Experte Fauci erfreut über Rückkehr zu Fakten nach Ära Trump

06:19
Grossbritannien

Warten auf 007: Neuer James-Bond-Film soll nun im Oktober starten

06:17
Mexiko

Höchststand für einen Tag: 1803 neue Corona-Tote in Mexiko

06:14
Snowboard

Laax Open als Zeitenwende für Schweizer Halfpipe-Snowboarder

06:00
Volkswirtschaft

Japans Verbraucherpreise geben deutlich nach - Sorge vor Deflation

05:46
Handball

Schweiz strebt gegen Portugal den nächsten Sieg an

05:30
FIFA

Sepp Blatter lag im künstlichen Koma - und hatte Corona

05:00