Warten auf 007: Neuer James-Bond-Film soll nun im Oktober starten

James-Bond-Fans müssen sich weiter gedulden, bis sie Daniel Craig in seinem letzten Einsatz als Geheimagent 007 auf der Leinwand sehen.

Der Start des neuen James-Bond-Films wurde erneut um etwas mehr als sechs Monate verschoben. "Keine Zeit zu sterben" soll nun am 8. Oktober 2021 in die Kinos kommen, fast sechs Jahre nach dem bislang letzten 007-Abenteuer "Spectre". Das gaben die Produzenten in der Nacht auf Freitag in einer äusserst knappen Mitteilung in sozialen Medien und auf der offiziellen James-Bond-Website bekannt.

Nur einmal mussten Bond-Fans so lange warten: Nach "Lizenz zum Töten" (1989) mit Timothy Dalton dauerte es wegen eines Rechtsstreits sogar mehr als sechs Jahre, bis "GoldenEye" (1995) mit Pierce Brosnan in die Kinos kam. Obwohl Daniel Craig weniger Filme als seine berühmten Vorgänger Sean Connery und Roger Moore gedreht hat, steht er mittlerweile am längsten als Agent 007 im Dienste Ihrer Majestät. Sein Debüt gab Craig 2006 in "Casino Royale".

"Keine Zeit zu sterben" wurde nun zum fünften Mal verschoben. Wegen der Coronavirus-Pandemie war schon länger spekuliert worden, dass der geplante Start am 31. März abgesagt wird. Eine Begründung nannten die Macher dieses Mal zwar nicht, ein Zusammenhang mit der Pandemie gilt aber als sicher. Nicht nur in Deutschland sind die Filmtheater derzeit geschlossen. Auch in Bonds Heimat Grossbritannien, den USA und vielen anderen Ländern bleiben die Kinosäle vorerst leer.

Laut dem gut vernetzten 007-Magazin "MI6" wurden in den vergangenen Wochen Werbe- und Kooperationspartner über die Änderung informiert. Als der Start zuletzt von November 2020 auf April 2021 verlegt wurde, wurden dem Vernehmen nach einige überrascht. Das Unternehmen DHL hatte gerade einen Bond-Werbespot lanciert. Eine Werbekampagne des Mobilfunkkonzerns Nokia mit Schauspielerin Lashana Lynch ging unter. Die im Film verwendeten Nokia-Geräte gelten schon jetzt als veraltet.

Noch mehr macht die Lage den Kinobetreibern zu schaffen. "Keine Zeit zu sterben" (Originaltitel: "No Time To Die") ist dabei fast zum Symbol der gebeutelten Branche geworden. Im vergangenen November waren die Kinos noch geöffnet. Als der Filmstart verschoben wurde, entschieden einige Kinoketten, ihre Häuser vorerst zu schliessen.

"Ich hoffe, dass der neue Bond sehr bald kommt", sagte Peter Dinges, Vorstand der deutschen Filmförderungsanstalt (FFA), der Deutschen Presse-Agentur. "Denn er wird mit Sicherheit ein Kassenschlager." Dinges erwartet nach der Corona-Pandemie einen neuen Kinoboom. Dass "Keine Zeit zu sterben" bei einem Streamingdienst landet, glaubt er nicht. Den Machern sei klar, "dass der neue Bond ein Kinotitel Nummer eins ist, der die Leinwand braucht. Und das Kino braucht den neuen Bond."

Der US-Konzern Warner will 2021 all seine Filme, darunter Blockbuster wie "Godzilla vs Kong" oder "Matrix 4", gleichzeitig in den US-Kinos und beim eigenen Streamingdienst zeigen. Im Oktober hatten US-Medien von Überlegungen im Hause MGM berichtet, mit Anbietern wie Apple oder Netflix über einen Verkauf des 007-Films zu verhandeln. Wie konkret diese angeblichen Pläne waren, blieb jedoch unklar. Und im November stellte ein MGM-Sprecher im US-Branchenmagazin "Variety" klar, der Film stehe nicht zum Verkauf. Man wolle das Kinoerlebnis erhalten.

James-Bond-Fans sind das Warten mittlerweile gewohnt. Ursprünglich sollte "Keine Zeit zu sterben" sogar schon im Oktober 2019 seine Premiere feiern. Wegen des Regisseurwechsels von Danny Boyle zu Cary Joji Fukunaga und wegen Nachbesserungen am Drehbuch wurde der Start zweimal verschoben. Als der Film fertig war, brach das Coronavirus aus. Bis zum 8. Oktober werden 007-Fans wohl zittern müssen - mindestens.

Musik

Züri-West-Sänger Kuno Lauener hat Multiple Sklerose

08:55
ATP-Tour

Medwedew wird erstmals Weltnummer 2

08:49
NHL

Timo Meier von Verletzung gestoppt

07:27
Super League

Kann Sion sofort reagieren?

06:30
Volkswirtschaft

Chinas Exporte übertreffen die Prognosen markant

04:52
Abstimmungen

Der Entscheid über Verhüllungsverbot, E-ID und Freihandel fällt

04:30
Kantonale Wahlen

Stimmvolk wählt in den Kantonen Solothurn, Wallis, Genf und Glarus

04:30
China

Dalai Lama erhält Erstimpfung gegen das Coronavirus

04:28
Grossbritannien

Schulöffnung in England: Johnson lobt "nationale Kraftanstrengung"

04:25
Spanien

"Las Niñas" als bester Film bei Goya-Preisen ausgezeichnet

04:20
Spanien

Barcelona gewinnt mit Messi als Vorbereiter

22:55
Italien

Juventus Turin gewinnt und rückt näher an die Spitze

22:42
Servette - Basel 2:1

Servette schlägt Basel und ist neu Zweiter

22:29
Leichtathletik

Starke 4,75 m reichen Angelica Moser zu Hallen-EM-Gold

21:16
Leichtathletik

Starke 4,75 m reichen Angelica Moser zu Gold

21:16
Spanien

Migranten auf Teneriffa fordern Reisegenehmigung aufs Festland

20:45
Challenge League

Thun gelingt Befreiungsschlag dank Joker Kyeremateng

20:38
YB - Vaduz 1:1

YB verliert gegen Vaduz Punkte und den Goalie

20:21
Südamerika

WM-Qualifikationsspiele in Südamerika abgesagt

19:39
Skispringen

Ammann und Co. zeigen soliden Auftritt

19:02
WTA Lyon

Viktorija Golubic erreicht Final von Lyon

18:56
Kundgebung

Grossaufgebot der Polizei gegen unbewilligte Frauen-Demo in Zürich

18:38
Schweden

Hunderte Schweden protestieren gegen Corona-Massnahmen in Stockholm

18:25
Deutschland

Dortmunds Niederlagenserie in München setzt sich fort

17:37
Fussball

Mönchengladbach verliert auch gegen Leverkusen

17:37
Irland

Hunderte demonstrieren in irischer Stadt Cork gegen Lockdown-Regeln

17:36
Finnland

Finnland verschiebt wegen Corona Kommunalwahlen

17:19
Irak

Papst Franziskus ermutigt christliche Gemeinde im Irak

17:15
Rad

Van der Poel gewinnt Strade Bianche

16:42
Paraguay

Corona-Protest: Präsident Paraguays bittet alle Minister um Rücktritt

16:11
Snowboard

Zogg wird beim Weltcup in Rogla Dritte

16:04
England

Granit Xhaka verschuldet Gegentor

15:49
Österreich

Demonstranten gegen Coronamassnahmen sammeln sich in Wien

15:30
Irak

Papst wirbt für Dialog im Irak - Treffen mit Grossajatollah

15:09
Kriminalität

Polizei schliesst Ermittlungen gegen zwei Bijouterie-Diebe ab

15:09
Leichtathletik

Siebenkämpfer Simon Ehammer nach drei Disziplinen in Führung

14:24
Grossbritannien

1 Prozent Lohnplus: Britische "Corona-Helden" fühlen sich abgespeist

14:23
Italien

Italien feiert Dante: Oscar-Preisträger Roberto Benigni liest Verse

14:20
Langlauf

Therese Johaug läuft zum vierten Gold

14:12
Gleitschirmunfall

35-jähriger Gleitschirmpilot verunglückt im Wallis tödlich

14:11
Coronavirus - Schweiz

Tausende demonstrieren in Chur gegen Corona-Massnahmen

14:00
Coronavirus - Schweiz

Mehrere hundert Personen demonstrieren gegen Corona-Massnahmen

14:00
Frankreich

Wiederaufbau Notre-Dame: Die ersten der rund 1000 Eichen ausgewählt

13:45
Schwingen

Eidgenössisches Schwingfest findet 2025 im Kanton Glarus statt

13:35
Klima

Riesiges Auge soll in Genf für Klimawandel sensibilisieren

13:05
ATP Doha

Roger Federer trifft bei seinem Comeback auf Chardy oder Evans

12:27
ATP Doha

Roger Federer freut sich auf sein Comeback

12:27
Frankreich

Wochenend-Lockdown um Département Pas-de-Calais erweitert

12:24
Ski alpin

Abfahrts-Kristall für Beat Feuz nach Saalbach-Podest greifbar

12:18
Ski alpin

Feuz nach Platz 2 in Saalbach vor Disziplinensieg

12:18
Myanmar

Proteste in Myanmar fortgesetzt - Polizei greift durch

11:54
Grossbritannien

Open Democracy: London kürzt Hilfe für Kriegsgebiete deutlich

11:51
USA

Erste Corona-Impfungen für Menschenaffen im Zoo von San Diego

11:49
Kriminalität

Ausbruchsversuch im Strafjustizzentrum Muttenz BL

10:21
Ski alpin

Holdener und Gisin in Top 5 - Shiffrin siegt vor Vlhova

10:20
Ski alpin

Holdener Dritte zur Halbzeit, Gisin Fünfte - Vlhova vorne

10:20
Raser

Raser auf A1 im Kanton Freiburg mit 210 km/h unterwegs

09:53