Schweizer Alpin-Boarder haben WM-Medaillen im Visier

Die Alpin-Snowboarder fahren ab Montag im slowenischen Rogla um die WM-Medaillen. Die sechsköpfige Schweizer Delegation ist bestrebt, an die Erfolge vergangener Jahre anzuknüpfen.

Die Schweizer Alpin-Snowboarder treten in Slowenien erstmals unter ihrem neuen Coach David van Wijnkoop zu einem Grossanlass an. Der Bündner und seine Athleten werden dabei an den Erfolgen unter Vorgänger Christian Rufer gemessen.

Als Christian Rufer vor zwei Jahren als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder zurücktrat, tat er dies mit erstaunlichem Palmares. 13 Saisons stand Rufer den Alpinen vor, alleine acht Goldmedaillen an Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen fuhren seine Athleten in diesem Zeitraum ein.

Rufer hinterliess eine grosse Lücke, aber mit Nachfolger David van Wijnkoop auch einen Mann, der die Lehre beim Meister der Grossanlässe persönlich gemacht hatte. Der frühere Alpin-Snowboarder Van Wijnkoop hatte vor dem Wechsel an der Spitze zu Rufers Trainerteam gezählt.

Standort- und Moduswechsel

Am Montag im Parallel-Riesenslalom und am Dienstag beim Parallel-Slalom wird Van Wijnkoop nun erstmals selber die Schweizer WM-Delegation der Alpin-Snowboarder anführen. In einer Saison, die Normalität sucht. Wegen Corona gerieten die Trainingspläne der Athleten sowie die Wettkampfpläne des FIS gleichermassen durcheinander.

Von den Alpin-Snowboarder erfordert die Pandemie in erster Linie Flexibilität. In Bezug auf die WM in diesem Jahr bedeutete die Pandemie zum Beispiel einen Standort- und Moduswechsel: Slowenien statt China und alleine statt als kombinierte WM mit den anderen Freestyle-Sportarten. Immerhin wurden die Alpinen bei der Suche nach einem Ersatz-Austragungsort fündig, andernfalls hätte keine WM stattfinden können.

Zogg als Titelverteidigerin am Start

Das Schweizer Team geht in Slowenien mit Titelambitionen an den Start. An der letzten WM vor zwei Jahren in Park City gewannen Julie Zogg WM-Gold im Parallel-Slalom und Ladina Jenny Bronze im Riesen. Weltmeisterin Zogg fand in ihrer Parade-Disziplin Slalom rechtzeitig den Tritt. Das letzte Weltcup-Rennen, Anfang Monat im russischen Bannoje, entschied die 28-Jährige zu ihren Gunsten.

Auch Olympiasiegerin Patrizia Kummer zeigte im Weltcup in Russland mit den Plätzen 4 und 7 aufsteigende Tendenz. Jenny dagegen schaffte es nach dem 2. Platz vom Dezember im Parallel-Riesenslalom in Carezza nie mehr auf das Podest.

Galmarinis gute Erinnerungen an Rogla

Bei den Männern ist die Ausgangslage für die Schweizer weniger klar. Olympiasieger Nevin Galmarini kehrte nach fast zweijähriger Verletzungspause in den Weltcup zurück und überzeugte zum Start mit zwei 7. Plätzen im Parallel-Riesenslalom.

Zwar konnte der 34-jährige Bündner in den letzten Rennen an diesen Leistungen nicht anknüpfen, mit Rogla verbindet er allerdings gute Erinnerungen. 2017 sicherte sich Galmarini in Slowenien den ersten Weltcup-Sieg der Karriere. "Es ist natürlich super, wenn du mit der Einstellung 'Ich mag diesen WM-Ort Rogla' nach Slowenien reisen kannst", sagte Galmarini.

Mit Dario Caviezel wartet ein Schweizer in dieser Saison noch auf sein erstes Podest. Als Vierter, Fünfter und Sechster fehlten dem 25-Jährigen oft wenig zum Sprung unter die Top 3. Die WM in Rogla wäre der perfekte Ort, Verpasstes nachzuholen. Zur Ära Rufer hätte es gepasst, für die Ära Van Wijnkoop wäre es ein idealer Start an einem Grossanlass.

Verkehr

SBB bauen 130 bis 150 Temporärstellen in der Reinigung ab

10:51
Russland

Spannung in Ostukraine: Russland schickt Kriegsschiffe für Manöver

10:26
International

Drei Raumfahrer landen sicher auf der Erde

10:04
Peru

Bei Corona-Impfung vorgedrängelt: Ämtersperre für Perus Ex-Präsident

08:51
Tierschutz

Tierschützer fordern Verbot von Wildtieren in Zirkussen

08:37
NHL

Fiala entscheidet das Schweizer Duell für sich

07:26
USA

Biden behält Trumps Limit zur Aufnahme von Flüchtlingen vorerst bei

05:52
Deutschland

Ein brisantes Spiel für Hütter und die Eintracht

05:00
Super League

Laut Hochrechnung braucht es 41 Punkte - oder mehr

04:00
Internet

Störung bei Twitter - Probleme mit Anzeige von Tweets

03:28
China

USA und Japan stellen sich "Herausforderung durch China" entgegen

02:00
Frankreich

Omlin glänzt mit Paraden bei Leader Lille

23:04
Deutschland

Bayern-Verfolger Leipzig nur mit Remis

22:39
Challenge League

Thun jetzt sechs Verlustpunkte hinter GC

22:02
Fondation Barry

Fondation Barry vergrössert Barryland in Martigny VS

21:35
ATP Monte-Carlo

Nadal im Viertelfinal ausgeschieden

20:42
Judo

Tschopp im Kampf um Bronze unterlegen

19:45
Turnen

STV lenkt ein: Ruedi Hediger nur noch bis Ende April im Verband

18:52
Russland

Kremlgegner Nawalny: Aufseherin droht mit Zwangsernährung

18:43
Golf

Albane Valenzuela und Kim Métraux ausgeschieden

18:39
Russland

Russland weist Diplomaten aus den USA und Polen aus

18:18
Coronavirus - Schweiz

Kanada ab sofort auf der BAG-Risikoländer-Liste für Corona

17:53
Europa

EMA legt Dienstag Gutachten zu Impfstoff von Johnson & Johnson vor

17:17
Bergunfall

Tödlicher Bergunfall am Pollux bei Zermatt VS

16:59
USA

US-Regierung investiert Milliardenbetrag in Kampf gegen Mutanten

16:57
Österreich

Österreich will bald alle Branchen öffnen - Erster Schritt im Mai

16:41
Grossbritannien

Generalprobe für Philips Beisetzung - schwierige Wahl der Gäste

16:34
Motorrad

MotoGP-Star Marc Marquez bei Comeback konkurrenzfähig

16:30
Motorrad

MotoGP-Star Marc Marquez bei Comeback überzeugend

16:30
Biathlon

Unterschiedliche Auffassungen: Biathlon-Chef Segessenmann tritt ab

16:17
Bundesrat

Staatspolitische Kommission will neun Bundesräte

16:15
Myanmar

Junta-Gegner in Myanmar rufen "Regierung der nationalen Einheit" aus

16:07
Griechenland

Konflikt mit der Türkei: Griechenland gibt Zurückhaltung auf

15:54
Klimawandel

Fliessende Gewässer stossen nachts vier Mal mehr CO2 aus als tags

15:48
Klimawandel

Fliessende Gewässer stossen nachts vier Mal mehr CO2 aus tags

15:48
China

Haftstrafen für Hongkonger Aktivisten - Ein Jahr für Medienmogul Lai

15:18
Österreich - Schweiz

Wiener Attentat: Einer der zwei verhafteten Schweizer wieder frei

15:10
Banken

Raiffeisen-Manager verdienen nicht mehr so viel wie früher

14:35
Formel 1

Oberwasser dank Unterboden

14:19
Banken

Gewinnsprung bei Morgan Stanley dank Investmentbanking

14:15
Nahrungsmittel

Klimawandel stellt Produktion von Milch, Kaffee und Co auf den Kopf

14:15
Tour de Romandie

Schweizer Rennen mit Schweizer Nationalteam

14:07
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 2205 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

13:43
Deutschland

Kreml: Merkel und Marcon sollen auf Ukraine Einfluss nehmen

13:32
Todesfall

Familie und Wegbegleiter gedenken Theologen Hans Küng

13:31
Todesfall

Trauerfeier von Hans Küng in Tübingen (D) begonnen

13:31
Deutschland

Mainz - Hertha Berlin wegen Corona-Quarantäne verschoben

12:52
International

Experten gegen Instagram-Version für Kinder - Brief an Zuckerberg

12:50
Chimärenforschung

Forscher erzeugen Mischwesen aus Zellen von Mensch und Affe

12:48
Formel 1

Zweimal Bestzeit für Bottas vor Hamilton

12:10
Formel 1

Bottas etwas schneller als Hamilton und Verstappen

12:10
Schweiz - EU

Bundespräsident Parmelin reist allein zu EU-Kommissionspräsidentin

11:49
Ski alpin

Garmisch-Partenkirchen tritt gegen Crans-Montana an

11:47
International

WHO: Welt steuert auf höchste Infektionsrate seit Pandemiebeginn zu

11:38
Soziologie

Mehr Einsicht in den Klimaschutz führt nicht zu besserem Handeln

11:38
Coronavirus - Schweiz

Luftverkehrsbranche fordert vom Bundesrat Planungssicherheit

11:31
Bergunfall

Skitourengänger stirbt im Wallis bei Sturz in Gletscherspalte

11:14