Zlatan Ibrahimovic geht unter die Showmaster

König, Legende, Gott. Milans Star Zlatan Ibrahimovic bezeichnete sich schon als fast alles. In dieser Woche tritt er beim Festival von Sanremo sogar als Showmaster auf. Dies gefällt nicht allen.

Der 39-jährige Zlatan Ibrahimovic war schon immer mehr als ein Fussballer. Zumindest sieht er selber das so. Dazu passte eine Aussage des Schweden vor fünf Jahren, als er Paris in Richtung Manchester verliess. Er sei als König gekommen und gehe als Legende, sagte er damals. In Mailand ist er mittlerweile mehr als ein König oder eine Legende. "Mailand hat keinen König, Mailand hat einen Gott", meinte Ibrahimovic nach seinen zwei Toren beim Derbysieg Milans gegen Inter im letzten Oktober. Gott? Natürlich! Er, Ibra. Mehr geht nicht.

Seine Sprüche sind legendär. Doch irgendwie steckt dahinter auch ein gewisses Etwas, das andere Fussballer nicht bieten können. In Italien sehen sie das auf alle Fälle so. Ganz besonders in dieser Woche. Es steht mal wieder das Sanremo-Festival auf dem Programm. Viele der grossen Karrieren haben hier begonnen: Adriano Celentano, Eros Ramazzotti oder Andrea Bocelli beispielsweise starteten an der Küste Liguriens ihren Weg zu internationalem Ruhm.

Doch das Sanremo-Festival ist etwas angestaubt, die Show in den letzten Jahren mittelprächtig, die musikalische Qualität tief. Da kommt Ibrahimovic gerade recht. An vier von fünf Abenden soll er den Hauptmoderator auf der Bühne unterstützen - und das langatmige Programm zur TV-Prime-Time aufpeppen. Oder: Ibracadabra statt fauler Zauber in Sanremo.

Ein bisschen Ibra tut Sanremo gut

Das Festival hat in diesem Jahr dank Ibrahimovic seine Schatten längst vorausgeworfen. Es fordert die Corona-Pandemie im Kampf um die grössten Schlagzeilen heraus. Und macht auch vor den Sport-Zeitungen nicht Halt. Denn in dieser Woche hat Ibrahimovic eigentlich noch andere Engagements. Wichtigere, in Anbetracht dessen, dass er bei Milan ein Jahressalär von 7 Millionen Euro netto bezieht. Es stehen nämlich zwei Meisterschaftsspiele auf dem Programm, am Mittwoch gegen Udinese und am Sonntag gegen Hellas Verona. Und Milan sollten diese beiden Spiele gewinnen, um den Traum vom Titel weiterzuleben.

Bei Milan rümpfen sie deshalb die Nase, die Medien machen Polemik. Ein fünf Mann starkes Trainer-Team begleitet Ibrahimovic an die Riviera. Dort trainiert er diese Woche alleine, zu den Spielen soll er per Helikopter eingeflogen werden. Sofern Ibrahimovic denn überhaupt fit genug ist für Einsätze in der Serie A. Am letzten Sonntag jedenfalls wurde er mal wieder frühzeitig ausgewechselt. Muskelprobleme an den Adduktoren. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

Ibrahimovic geniesst derweil den Rummel um seine Person - und kontert die Kritik lässig. Er habe den Vertrag mit Sanremo schon im letzten Sommer unterzeichnet, lange bevor Milan mit einer Offerte für eine Verlängerung der Zusammenarbeit an ihn herangetreten sei. Auch Milans Sport-Direktor Paolo Maldini gibt zu, dass Ibrahimovic in dieser Causa immer mit offenen Karten gespielt habe.

Besser als Ronaldo und Lukaku

Sie sind bei Milan also bemüht, das Problem klein zu halten. Doch wenn Ibrahimovic fehlt, fehlt halt doch einiges - vor allem Tore. Auch mit bald 40 Jahren liefert der Schwede nämlich noch herausragende Leistungen ab. 14 Treffer erzielte er in dieser Saison, dabei hat er nur 14 von 24 Spielen in der Serie A absolviert. Alle 79 Minuten hat er ein Tor geschossen. Damit weist Ibrahimovic eine bessere Bilanz auf als seine Rivalen Cristiano Ronaldo von Juventus (91) und Romelu Lukaku von Inter (99), die beiden anderen Alphatiere der Liga.

Die Gazzetta dello Sport spekuliert, dass Ibrahimovic auch bei einem verletzungsbedingten Forfait für das Spiel am Mittwoch gegen Udinese auf der Sanremo-Bühne fehlen dürfte, um seine Mannschaft vor Ort zu unterstützen - in einer Art inoffizieller Trainer-Funktion. Denn dieser Aufgabe ist er eigenen Aussagen zufolge auch gewachsen. Schon vor über zehn Jahren in Barcelona hat er schliesslich gesagt: "Den Philosophen (Pep Guardiola) brauchen wir hier gar nicht. Der Zwerg (Lionel Messi) und ich genügen vollkommen." Gut gebrüllt Löwe. Fehlt nur noch, dass Ibrahimovic in Sanremo auch noch zu singen beginnt.

International

Drei Raumfahrer landen sicher auf der Erde

10:04
Peru

Bei Corona-Impfung vorgedrängelt: Ämtersperre für Perus Ex-Präsident

08:51
Tierschutz

Tierschützer fordern Verbot von Wildtieren in Zirkussen

08:37
NHL

Fiala entscheidet das Schweizer Duell für sich

07:26
USA

Biden behält Trumps Limit zur Aufnahme von Flüchtlingen vorerst bei

05:52
Deutschland

Ein brisantes Spiel für Hütter und die Eintracht

05:00
Super League

Laut Hochrechnung braucht es 41 Punkte - oder mehr

04:00
Internet

Störung bei Twitter - Probleme mit Anzeige von Tweets

03:28
China

USA und Japan stellen sich "Herausforderung durch China" entgegen

02:00
Frankreich

Omlin glänzt mit Paraden bei Leader Lille

23:04
Deutschland

Bayern-Verfolger Leipzig nur mit Remis

22:39
Challenge League

Thun jetzt sechs Verlustpunkte hinter GC

22:02
Fondation Barry

Fondation Barry vergrössert Barryland in Martigny VS

21:35
ATP Monte-Carlo

Nadal im Viertelfinal ausgeschieden

20:42
Judo

Tschopp im Kampf um Bronze unterlegen

19:45
Turnen

STV lenkt ein: Ruedi Hediger nur noch bis Ende April im Verband

18:52
Russland

Kremlgegner Nawalny: Aufseherin droht mit Zwangsernährung

18:43
Golf

Albane Valenzuela und Kim Métraux ausgeschieden

18:39
Russland

Russland weist Diplomaten aus den USA und Polen aus

18:18
Coronavirus - Schweiz

Kanada ab sofort auf der BAG-Risikoländer-Liste für Corona

17:53
Europa

EMA legt Dienstag Gutachten zu Impfstoff von Johnson & Johnson vor

17:17
Bergunfall

Tödlicher Bergunfall am Pollux bei Zermatt VS

16:59
USA

US-Regierung investiert Milliardenbetrag in Kampf gegen Mutanten

16:57
Österreich

Österreich will bald alle Branchen öffnen - Erster Schritt im Mai

16:41
Grossbritannien

Generalprobe für Philips Beisetzung - schwierige Wahl der Gäste

16:34
Motorrad

MotoGP-Star Marc Marquez bei Comeback konkurrenzfähig

16:30
Motorrad

MotoGP-Star Marc Marquez bei Comeback überzeugend

16:30
Biathlon

Unterschiedliche Auffassungen: Biathlon-Chef Segessenmann tritt ab

16:17
Bundesrat

Staatspolitische Kommission will neun Bundesräte

16:15
Myanmar

Junta-Gegner in Myanmar rufen "Regierung der nationalen Einheit" aus

16:07
Griechenland

Konflikt mit der Türkei: Griechenland gibt Zurückhaltung auf

15:54
Klimawandel

Fliessende Gewässer stossen nachts vier Mal mehr CO2 aus als tags

15:48
Klimawandel

Fliessende Gewässer stossen nachts vier Mal mehr CO2 aus tags

15:48
China

Haftstrafen für Hongkonger Aktivisten - Ein Jahr für Medienmogul Lai

15:18
Österreich - Schweiz

Wiener Attentat: Einer der zwei verhafteten Schweizer wieder frei

15:10
Banken

Raiffeisen-Manager verdienen nicht mehr so viel wie früher

14:35
Formel 1

Oberwasser dank Unterboden

14:19
Banken

Gewinnsprung bei Morgan Stanley dank Investmentbanking

14:15
Nahrungsmittel

Klimawandel stellt Produktion von Milch, Kaffee und Co auf den Kopf

14:15
Tour de Romandie

Schweizer Rennen mit Schweizer Nationalteam

14:07
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 2205 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

13:43
Deutschland

Kreml: Merkel und Marcon sollen auf Ukraine Einfluss nehmen

13:32
Todesfall

Familie und Wegbegleiter gedenken Theologen Hans Küng

13:31
Todesfall

Trauerfeier von Hans Küng in Tübingen (D) begonnen

13:31
Deutschland

Mainz - Hertha Berlin wegen Corona-Quarantäne verschoben

12:52
International

Experten gegen Instagram-Version für Kinder - Brief an Zuckerberg

12:50
Chimärenforschung

Forscher erzeugen Mischwesen aus Zellen von Mensch und Affe

12:48
Formel 1

Zweimal Bestzeit für Bottas vor Hamilton

12:10
Formel 1

Bottas etwas schneller als Hamilton und Verstappen

12:10
Schweiz - EU

Bundespräsident Parmelin reist allein zu EU-Kommissionspräsidentin

11:49
Ski alpin

Garmisch-Partenkirchen tritt gegen Crans-Montana an

11:47
International

WHO: Welt steuert auf höchste Infektionsrate seit Pandemiebeginn zu

11:38
Soziologie

Mehr Einsicht in den Klimaschutz führt nicht zu besserem Handeln

11:38
Coronavirus - Schweiz

Luftverkehrsbranche fordert vom Bundesrat Planungssicherheit

11:31
Bergunfall

Skitourengänger stirbt im Wallis bei Sturz in Gletscherspalte

11:14
Indien

Corona-Rekordzahlen in Indien - Sauerstoff und Impfstoffe gehen aus

10:57
Deutschland

Merkel fordert schnelle Notbremse gegen dritte Corona-Welle

10:26
Leichtathletik

Coleman verpasst Tokio 2021 trotz Reduktion der Sperre

10:23