Drei Viertel leben in der Stadt, meist in 3-Zimmer-Wohnungen

Drei Viertel der Bevölkerung der Schweiz wohnen im urbanen Raum. Und von ihnen mehr als zwei Drittel in 3- oder 4-Zimmer-Wohnungen. In den Städten leben deutlich mehr ausländische Staatsangehörige und leicht mehr Unverheiratete als anderswo.

Grosso Modo entspricht die Zusammensetzung der Bevölkerung in Städten dem Durchschnitt: 19 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner der 171 untersuchten Städte sind 19 Jahre oder jünger, 63 Prozent sind zwischen 20 und 64 Jahre alt und 18 Prozent gehören der Gruppe der über 64-Jährigen an.

Unterschiede zeigen sich bei der Staatsangehörigkeit und dem Zivilstand: 31 Prozent der Städterinnen und Städter haben eine ausländische Staatsangehörigkeit gegenüber 20 Prozent in ausserstädtischen Gebieten. Zudem beträgt der Anteil an Unverheirateten in Städten mit 47 Prozent 5 Prozentpunkte mehr als in der übrigen Schweiz.

Das hat die Städtestatistik 2021 des Schweizerischen Städteverbandes in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Statistik (BFS) ergeben, die am Dienstag publiziert wurde. Die Statistik basiert auf Zählungen der Jahre 2017/2018. Grundlage bilden die 162 statistischen Städte (gemäss Definition des BFS) sowie neun weitere Mitglieder des Schweizerischen Städteverbandes, welche infolge ihrer Tradition oder Entwicklung städtischen Charakter aufweisen, beispielsweise Arosa und Murten.

Fokus auf Wohnen

Die neueste Ausgabe der Städtestatistik legt den Fokus aufs Wohnen. Ein grundsätzlicher Befund: je grösser die Stadt, desto höher der Anteil an Mietern und der Anteil an Mehrfamilienhäusern. Der Anstieg ist in Städten von 10'000 bis über 100'000 Einwohnern linear, während bei kleinen Städten unter 10'000 Einwohnern der Anteil an Mehrfamilienhäusern wieder leicht steigt und im Gegenzug jener der Einfamilienhäuser sinkt.

2018 standen in den 171 untersuchten Schweizer Städten insgesamt 2,2 Millionen Wohnungen in 539'767 städtischen Gebäuden mit Wohnnutzung bereit. Davon waren 46,8 Prozent Ein- und 35,6 Prozent Mehrfamilienhäuser. Während die zehn grössten Städte einen durchschnittlichen Anteil von mehr als 43 Prozent an Mehrfamilienhäusern aufweisen, liegt dieser bei den restlichen 161 Städten unter 33 Prozent.

In den meisten Gemeindegrössenklassen dominieren Drei-Zimmer-Wohnungen. In Städten mit weniger als 20'000 Einwohnerinnen und Einwohnern sind hingegen Vier-Zimmer-Wohnungen leicht in der Überzahl. 69 Prozent der städtischen Mieterinnen und Mieter wohnen in einer Drei- oder Vierzimmerwohnung. Grosse Wohnungen mit fünf und mehr Zimmern sind in den Grossstädten mit 9,8 Prozent am seltensten, wohingegen deren Anteil in den restlichen Grössenklassen bei 19 Prozent liegt.

Goldküste ist teuer, Jura günstig

Beim Mietzins ist es nicht per se so, dass man umso mehr zahlt, je grösser die Stadt ist, in der man wohnt. Zwar sind grosse Städte im Schnitt punkto Wohnen am teuersten und kleine am günstigsten, dazwischen korrelieren Mieten und Stadtgrössen aber nicht mehr: Die zweitgünstigsten Durchschnittsmieten bieten grosse Städte mit 50'000 bis 99'000 Bewohnern, am zweitteuersten schlägt Wohnen in den kleinen Städten mit 10'000 bis 14'999 Einwohnern zu Buche.

Wichtiger ist bezüglich Mietkosten die Gegend. Vereinfacht ausgedrückt: Die Zürcher Goldküste ist am teuersten, der Jura am günstigsten. Bei einem schweizerischen Durchschnitt von 1319 Franken - ungeachtet der Grösse - bezahlt man in Zollikon 2195, in Küsnacht 2114 und in Meilen 1963 Franken pro Wohnung. In Le Locle im Neuenburger Jura kommt man dagegen schon mit 715 Franken weg, in La Chaux-de-Fonds mit 804 und in Moutier mit 827 Franken.

Fast jede vierte Zürcher Wohnung gemeinnützig

Mit 1536 Franken Wohnungsmiete durchschnittlich erscheint Zürich erstaunlich preisgünstig. Das dürfte am hohen Bestand an gemeinnützigen Wohnungen liegen: 22,4 Prozent aller Drei-Zimmer- und 24,4 Prozent aller Vier-Zimmer-Wohnungen sind in der Limmatstadt gemeinnützig gebaut.

Gesamtschweizerisch machen Gebäudes des gemeinnützigen Wohnungsbaus hingegen nur nur 1,3 Prozent des Gebäudebestands aus. Grossstädte mit einem Anteil von 11,4 Prozent sind da um ein Vielfaches sozialer. Neben dem Spitzenreiter Zürich gibt es auch kleinere Städte mit einem hohen Anteil an gemeinnützig gebauten Wohnungen, wie das BFS schreibt: In Urdorf und Birsfelden etwa ist fast jede sechste Mietwohnung gemeinnützig.

Statistisches Jahrbuch der Schweiz: https://bit.ly/3xbE6i0

Australien

Australien sichert sich 25 Millionen Impfdosen von Moderna

08:31
Basketball

Young und Capela führen Atlanta erstmals seit 2017 in die Playoffs

08:01
NHL

Kanterniederlage für Meier und die Sharks zum Saisonende

07:36
Nepal

Schweizer Alpinist stirbt am Mount Everest

06:49
Deutschland

Leipzig und Dortmund kämpfen um die Cup-Trophäe

05:55
Orientierungslauf

Die Orientierungsläufer starten in die Ära nach Corona

05:45
Fahrzeugschäden

Marder verursachen Schäden von 8 Millionen Franken

04:59
USA

Biden ruft zur Impfung von Kindern und Jugendlichen ab zwölf auf

04:38
Deutschland

Tina Turner in Hall of Fame aufgenommen - Sonderpreis für Kraftwerk

02:22
Israel

Israels Sicherheitskabinett beschliesst Ausweitung der Gaza-Angriffe

02:16
USA

Tesla stoppt Zahlungen mit Bitcoins wieder - wegen Umweltbedenken

01:13
USA

Colonial Pipeline nimmt Betrieb nach Cyberattacke wieder auf

00:29
USA

Fed nimmt Klimarisiken bei Banken stärker ins Visier

00:14
Spanien

Real nach Atléticos Siegs im Zugzwang

00:03
Italien

Lauter Siege im Kampf um die Champions-League-Plätze

23:16
Versteigerung

Basketballschuhe von Michael Jordan für 138'600 Franken versteigert

22:48
Sion - Luzern 1:1

Jetzt hat Sion auch noch Glück - die Walliser hoffen weiter

22:42
Zürich - St. Gallen 2:2

St. Gallen spielte vor der Pause nicht, dafür nachher

22:36
Super League

Je ein Punkt für Sion, St. Gallen und den FCZ

22:34
Versteigerung

Schmuck von Napoleons Adoptivtochter für 1,5 Millionen versteigert

22:19
Handball

Pfadi souverän, St. Otmar gleicht aus

22:10
USA

Strippenzieher Trump und seine Macht über die US-Republikaner

20:31
Servette - Lausanne 1:4

Servette von Lausanne-Sport deklassiert

20:10
Deutschland

Hertha schafft sich auf Schalke ein Polster

20:02
Volleyball

Schweizerinnen unterliegen Belarus

19:51
National League

EVZ verpflichtet Stanley-Cup-Sieger

19:12
Norwegen

Norwegen nimmt Astrazeneca vollständig aus Impfkampagne

18:51
Luftverkehr

Passagieraufkommen am Flughafen Zürich weit unter Vor-Corona-Niveau

18:49
Banken

Von London nach Paris - Brexit zwingt Banker zum Umzug

18:42
USA

Tötung George Floyds: Richter strebt besonders lange Haftstrafe an

17:53
Giro d''Italia

Caleb Ewan siegt im Sprint - Pellaud kurz vor dem Ziel gestellt

17:45
WTA-Turnier Rom

Serena Williams verliert ihr 1000. Spiel auf Profi-Stufe

17:44
WTA-Turnier Rom

Serena Williams verliert ihr 1000. Spiel auf WTA-Tour

17:44
Banken

Deutsche Finanzaufsicht zieht Zügel bei Online-Bank N26 an

17:35
Deutschland

Über ein Drittel der Deutschen mindestens einmal gegen Corona geimpft

17:25
Russland

Sprecherin: Nawalny geht es nach Hungerstreik "in Ordnung"

16:51
Konjunktur USA

US-Inflation steigt überraschend stark auf höchsten Stand seit 2008

16:28
Myanmar

Dutzende Festnahmen bei Protesten in Myanmar

15:50
Deutschland

Deutsche Regierung beschliesst Klimaschutzgesetz

15:34
Olympische Spiele

Bahnrad-Team und Seglerin Jayet für Tokio selektioniert

15:22
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat stellt vierten Öffnungsschritt per 31. Mai zur Diskussion

15:15
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat weitet Kurzarbeit um weitere sechs Monate aus

15:15
Israel

Israels Raketenabwehr Eisenkuppel

14:47
Israel

Gut 1000 Raketen Richtung Israel abgefeuert - Fast 50 Tote in Gaza

14:42
Niederlande

Ajax macht aus der Meisterschale kleine Sterne

14:29
UEFA

UEFA-Untersuchung gegen Real, Barcelona und Juventus

14:22
Nachrichtendienst

Geheimdienstchef Gaudin nimmt nach drei Jahren den Hut

14:22
Flugzeugbergung

Bodensee: Flugzeugwrack ist aus dem Wasser

14:11
Solothurner Literaturtage

43. Solothurner Literaturtage beginnen mit Preisverleihung

14:00
Solothurner Literaturtage

Werkschau schweizerischer Literatur strebt nach Aufmerksamkeit

14:00
Baden-Württemberg

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann wiedergewählt

13:53
French Open

French Open plant mit rund 118'000 Besuchern

13:48
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 1539 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

13:32
Österreich

Ermittlungen gegen Kanzler Kurz wegen Falschaussage vor U-Ausschuss

13:28
England

Van Dijk sagt den Niederlanden für die EM ab

13:15
Russland

Nach Angriff auf Schule in Russland: 23 Verletzte in Kliniken

12:20
Deutschland

Forsa-Umfrage: Grüne bleiben stärkste Kraft in Deutschland

12:13
Bundesgericht

Bundesgericht lehnt Revisionsgesuch in Affäre Behring ab

12:00
Flugzeugbergung

Die Bergung des abgestürzten Flugzeugs ist geglückt

11:45
Flugzeugbergung

Bodensee: Bergung des abgestürzten Flugzeugs hat begonnen

11:45
Stau

12 Kilometer Stau am Gotthard wegen temporärer Sperrung

11:34
Stau

10 Kilometer Stau am Gotthard wegen Sperrung

11:34
Stau

Stau am Gotthard wegen Sperrung früher als erwartet

11:34
Zweitwohnungen

Bundesrat sieht Umsetzung des Zweitwohnungsgesetzes auf gutem Weg

11:17
Swiss League

Jeff Tomlinson neuer Coach von Kloten

11:13
Verschlüsselung

Verschlüsselungssystem trotzt Angriffen von Quantencomputern

10:53
Schweizergarde

Schweizergardisten sollen weiterhin Wehrpflichtersatzabgabe zahlen

10:45