VBS rüstet im Kampf gegen Cyberangriffe auf

Das VBS bekämpft Hackerangriffe mit einer neuen Strategie. Ziel ist es, die Cyberdefence zu stärken. Gearbeitet wird auch mit Hilfe von künstlicher Intelligenz.

Die Chefin des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), Bundesrätin Viola Amherd, hat die neue Strategie Cyber VBS für die Jahre 2021 bis 2024 verabschiedet. Die Strategie umfasst alle nachrichtendienstlichen und militärischen Massnahmen zur Abwehr von Cyberangriffen.

"Cyberrisiken gehen uns alle an: Im Gewerbe und den grossen Unternehmen weiss man das", sagte Roger Michlig, Chef Digitalisierung und Cybersicherheit VBS, am Dienstag an einem Fachgespräch. "Manchmal gehen wir auch Hinweisen aus der Bevölkerung nach." Es gehe darum, mit der Strategie den Cyberraum der Schweiz und damit auch die Handlungsfreiheit der Schweiz zu sichern.

Angriffe würden von Staaten, Organisationen und Einzelpersonen durchgeführt. "Im Durchschnitt registrieren wir monatlich einen Cyberangriff auf sicherheitspolitisch relevante Systeme der Schweiz", ergänzte Philipp Kronig vom Nachrichtendienst des Bundes (NDB). "Besonders prekär wäre beispielsweise ein Angriff auf die Energieversorgung oder in der aktuellen Lage das Gesundheitssystem."

Bei einem Angriff müsse in einem ersten Schritt herausgefunden werden, wer ein sicherheitspolitisch relevantes Ziel angreife. "Dann wird zuerst der Bundesrat vom NDB darüber informiert. Der Bundesrat entscheidet dann über das weitere Vorgehen."

Rasante Entwicklungen

Mit der zunehmenden Digitalisierung wachsen auch die Komplexität und die Herausforderungen im Cyberraum. Umso wichtiger sei es, Trends, neue Technologien und neue Akteure nicht zu verpassen und ein Marktmonitoring durchzuführen, führte Thomas Rothbach, stv. Rüstungschef und Leiter Wissenschaft und Technologie bei Armasuisse, aus. So beinhaltet die Strategie auch den Wissensaufbau und Wissenstransfer mit Wissenschaft und Wirtschaft. 2019 wurde bei der Armasuisse in Thun BE, aber auch bei der ETH Zürich und der EFP Lausanne ein Cyberdefence Campus errichtet.

Seit 2020 wird zum Beispiel bei der Cyberdefence auch auf künstliche Intelligenz gesetzt, ein Teilgebiet der Informatik, das sich mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens und dem maschinellen Lernen befasst. Bei dem Projekt arbeitet der Bund mit der ETH Zürich und der Nato zusammen.

"Wir brauchen eine Übersicht, über die neue Entwicklungen in der Cybercommunity", erklärte Rothbach, "deshalb arbeiten wir auch mit dem Silicon Valley zusammen".

Internationale Zusammenarbeit

Diese Zusammenarbeit mit internationalen Partnern soll nun mit der neuen Strategie ausgebaut werden, damit ein internationales Kompetenznetzwerk entsteht, auf das die Schweiz jederzeit zurückgreifen kann.

Die wichtigsten Partner für die Schweiz auf internationaler Ebene sind Deutschland, Österreich und Frankreich bei der Aufdeckung von Cyberangriffen. "Die Allianzen im Bereich Cyber können jedoch wechseln", sagte Kronig. "Es kann auch sein, dass wir mit Staaten zusammenarbeiten, die uns sonst eher als Angreifer bekannt sind."

Auch die Nato ist ein Partner der Cyberdefence der Schweiz, sowie das Reseach Lab der US Air Force oder die Universität Oxford.

Schliesslich ist die Schweiz auch bei der Beschaffung der Hardware von externen Partnern abhängig. Teile für Lieferungen der Hardware sind aus China und den USA. Die Beschaffung erfolgt jedoch nach einem vorgeschriebenen Prozess. Zudem werden vor dem Kauf Tests durchgeführt.

Beteiligt sein am Kompetenznetzwerk soll aber auch die Wirtschaft, z.B. mit der Swisscom oder Kudelski.

Strategie als Teil des nationalen Aktionsplan

Die neue Strategie ist Teil der 2017 vom Bundesrat verabschiedeten nationale Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyberrisiken (NCS). Die darin festgelegten Massnahmen wurden bis Ende 2020 umgesetzt.

Cyberdefence ist schliesslich nur einer von drei Teilbereichen der Cybersicherheit des Bundes. Die Cyberstrafverfolgung ist beim Justizdepartement (EJPD) angegliedert, die Cybersicherheit beim Finanzdepartement (EFD).

Stau

Autos stauen sich vor Gotthardtunnel auf sechs Kilometern Länge

11:26
Russland

Angriff auf Schule in Russland: Noch fünf Schüler in ernstem Zustand

10:51
Israel

Das Raketenarsenal der islamistischen Hamas im Gazastreifen

10:47
Australien

Australien sichert sich 25 Millionen Impfdosen von Moderna

08:31
Basketball

Young und Capela führen Atlanta erstmals seit 2017 in die Playoffs

08:01
NHL

Kanterniederlage für Meier und die Sharks zum Saisonende

07:36
Nepal

Schweizer Alpinist stirbt am Mount Everest

06:49
Deutschland

Leipzig und Dortmund kämpfen um die Cup-Trophäe

05:55
Orientierungslauf

Die Orientierungsläufer starten in die Ära nach Corona

05:45
Fahrzeugschäden

Marder verursachen Schäden von 8 Millionen Franken

04:59
USA

Biden ruft zur Impfung von Kindern und Jugendlichen ab zwölf auf

04:38
Deutschland

Tina Turner in Hall of Fame aufgenommen - Sonderpreis für Kraftwerk

02:22
Israel

Israels Sicherheitskabinett beschliesst Ausweitung der Gaza-Angriffe

02:16
USA

Tesla stoppt Zahlungen mit Bitcoins wieder - wegen Umweltbedenken

01:13
USA

Colonial Pipeline nimmt Betrieb nach Cyberattacke wieder auf

00:29
USA

Fed nimmt Klimarisiken bei Banken stärker ins Visier

00:14
Spanien

Real nach Atléticos Siegs im Zugzwang

00:03
Italien

Lauter Siege im Kampf um die Champions-League-Plätze

23:16
Versteigerung

Basketballschuhe von Michael Jordan für 138'600 Franken versteigert

22:48
Sion - Luzern 1:1

Jetzt hat Sion auch noch Glück - die Walliser hoffen weiter

22:42
Zürich - St. Gallen 2:2

St. Gallen spielte vor der Pause nicht, dafür nachher

22:36
Super League

Je ein Punkt für Sion, St. Gallen und den FCZ

22:34
Versteigerung

Schmuck von Napoleons Adoptivtochter für 1,5 Millionen versteigert

22:19
Handball

Pfadi souverän, St. Otmar gleicht aus

22:10
USA

Strippenzieher Trump und seine Macht über die US-Republikaner

20:31
Servette - Lausanne 1:4

Servette von Lausanne-Sport deklassiert

20:10
Deutschland

Hertha schafft sich auf Schalke ein Polster

20:02
Volleyball

Schweizerinnen unterliegen Belarus

19:51
National League

EVZ verpflichtet Stanley-Cup-Sieger

19:12
Norwegen

Norwegen nimmt Astrazeneca vollständig aus Impfkampagne

18:51
Luftverkehr

Passagieraufkommen am Flughafen Zürich weit unter Vor-Corona-Niveau

18:49
Banken

Von London nach Paris - Brexit zwingt Banker zum Umzug

18:42
USA

Tötung George Floyds: Richter strebt besonders lange Haftstrafe an

17:53
Giro d''Italia

Caleb Ewan siegt im Sprint - Pellaud kurz vor dem Ziel gestellt

17:45
WTA-Turnier Rom

Serena Williams verliert ihr 1000. Spiel auf Profi-Stufe

17:44
WTA-Turnier Rom

Serena Williams verliert ihr 1000. Spiel auf WTA-Tour

17:44
Banken

Deutsche Finanzaufsicht zieht Zügel bei Online-Bank N26 an

17:35
Deutschland

Über ein Drittel der Deutschen mindestens einmal gegen Corona geimpft

17:25
Russland

Sprecherin: Nawalny geht es nach Hungerstreik "in Ordnung"

16:51
Konjunktur USA

US-Inflation steigt überraschend stark auf höchsten Stand seit 2008

16:28
Myanmar

Dutzende Festnahmen bei Protesten in Myanmar

15:50
Deutschland

Deutsche Regierung beschliesst Klimaschutzgesetz

15:34
Olympische Spiele

Bahnrad-Team und Seglerin Jayet für Tokio selektioniert

15:22
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat stellt vierten Öffnungsschritt per 31. Mai zur Diskussion

15:15
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat weitet Kurzarbeit um weitere sechs Monate aus

15:15
Israel

Israels Raketenabwehr Eisenkuppel

14:47
Israel

Gut 1000 Raketen Richtung Israel abgefeuert - Fast 50 Tote in Gaza

14:42
Niederlande

Ajax macht aus der Meisterschale kleine Sterne

14:29
UEFA

UEFA-Untersuchung gegen Real, Barcelona und Juventus

14:22
Nachrichtendienst

Geheimdienstchef Gaudin nimmt nach drei Jahren den Hut

14:22
Flugzeugbergung

Bodensee: Flugzeugwrack ist aus dem Wasser

14:11
Solothurner Literaturtage

43. Solothurner Literaturtage beginnen mit Preisverleihung

14:00
Solothurner Literaturtage

Werkschau schweizerischer Literatur strebt nach Aufmerksamkeit

14:00
Baden-Württemberg

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann wiedergewählt

13:53
French Open

French Open plant mit rund 118'000 Besuchern

13:48
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 1539 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

13:32
Österreich

Ermittlungen gegen Kanzler Kurz wegen Falschaussage vor U-Ausschuss

13:28
England

Van Dijk sagt den Niederlanden für die EM ab

13:15
Russland

Nach Angriff auf Schule in Russland: 23 Verletzte in Kliniken

12:20
Deutschland

Forsa-Umfrage: Grüne bleiben stärkste Kraft in Deutschland

12:13
Bundesgericht

Bundesgericht lehnt Revisionsgesuch in Affäre Behring ab

12:00