Snapchat: Nutzer werden mit US-Impfkampagne wieder aktiver

Daten der Foto-App Snapchat zeigen mit der fortschreitenden Corona-Impfkampagne in den USA eine schrittweise Rückkehr zum normalen Alltag. "Wir sehen, dass die Leute wieder mehr ausgehen und Freunde treffen, oder zu Arbeit und Lernen zurückkehren."

Das sagte Gründer und Chef Evan Spiegel zur Vorstellung aktueller Quartalszahlen am Donnerstag. Snapchat hofft nun, das bereits hohe Wachstum aus der Pandemie-Zeit noch zu beschleunigen.

Denn mit einer höheren Aktivität im Alltag werde auch die App mehr genutzt. So habe Snapchat im März wieder mehr neue Freundschaften und Nachrichtenaustausch zwischen Nutzern verzeichnet. Derzeit öffnen die 280 Millionen täglichen Nutzer die App im Schnitt 30 Mal pro Tag - und jedes Mal ist eine Gelegenheit für Anzeigenkunden, ihnen Werbung zu präsentieren.

In den USA mit 330 Millionen Einwohnern wurden in den ersten drei Monaten der Amtszeit von Präsident Joe Biden rund 200 Millionen Corona-Impfungen verabreicht.

Zugleich glauben die Snapchat-Macher, dass Corona-Gewohnheiten wie Online-Shopping auch nach dem Ende der Pandemie eine grössere Rolle als zuvor spielen werden. Sie setzten in der Krise massiv auf sogenannte erweiterte Realität, bei der auf dem Display digitale Objekte in die reale Umgebung eingefügt werden. Daraus entstanden nicht nur Spass-Anwendungen, sondern auch Geschäftsmodelle wie die Möglichkeit, Mode oder Kosmetik virtuell auszuprobieren.

Die Rechnung ging auf: Der Quartalsumsatz sprang im Jahresvergleich um rund zwei Drittel auf 769,6 Millionen Dollar (rund 640,5 Mio Euro) hoch, wie die Betreiberfirma Snap mitteilte. Für das laufende Vierteljahr rechnet Snap mit einem Umsatzanstieg zwischen 80 und 85 Prozent und 290 Millionen Nutzern täglich. Der Verlust sank von rund 306 Millionen Dollar vor einem Jahr auf knapp 287 Millionen Dollar.

Anleger honorierten die Zahlen mit einem Kursplus von rund fünf Prozent im vorbörslichen US-Handel am Freitag.

Die Zahl täglich aktiver Nutzer stieg im vergangenen Quartal um 15 Millionen auf 280 Millionen. Davon kommen 93 Millionen aus dem Heimatmarkt USA und 77 Millionen aus Europa. Dabei waren Nutzer von Android-Smartphones erstmals in der Mehrzahl bei Snapchat. Das Google-Betriebssystem dominiert zwar im Markt mit einem Anteil von mehr als 80 Prozent. Doch Snapchat wurde lange von technischen Problemen bei der Android-App zurückgehalten, so dass iPhone-Nutzer die Mehrheit stellten.

Snapchat wurde ursprünglich mit von alleine verschwindenden Fotos bekannt. Inzwischen versucht sich die App unter anderem auch als Plattform für Medieninhalte.

Grossbritannien

Wahl in Schottland: Diskussion um Unabhängigkeitsreferendum

11:10
USA

Lily James als Pamela Anderson: TV-Serie über Sexvideo-Skandal

10:36
Meisterfeier

Vier Personen verletzt bei Feier nach Eishockey-Titelgewinn in Zug

09:57
NHL

Meier erreicht die Marke von 30 Skorerpunkten

07:44
Raumfahrt

Nasa veröffentlicht erstmals Ton-Aufnahme von Mars-Flug

06:16
Coronavirus - Schweiz

Umfrage: 73 Prozent in der Schweiz wollen sich impfen lassen

05:53
Giro d''Italia

Remco Evenepoel mit erstem Rennstart seit August 2020

05:00
Schweiz - EU

Mavromichalis: Ohne Rahmenabkommen kein Status quo

04:53
Spanien

Spitzenduelle in Barcelona und Madrid

04:30
Giro d''Italia

Tour-de-France-Sieger Bernal nimmt den Giro ins Visier

04:30
Parteien

SP Schweiz fasst Abstimmungsparolen an Online-DV

04:30
Super League

Verzweifelter Kampf hier, Prestigesache dort

04:00
USA

US-Schauspielerin Aubrey Plaza hat geheiratet

03:10
Europa

EU-Gipfel in Porto verpflichtet sich auf konkrete Sozialziele

02:55
Israel

Berichte: Schwere Zusammenstösse in Jerusalem mit Dutzenden Verletzten

02:45
EV Zug

Diaz: "Es fühlt sich an wie in einem Film"

02:44
Curling

Schweizer Curlerinnen gewinnen Round Robin

00:43
Eishockey

Tausende versammeln sich nach Sieg von EV Zug rund ums Stadion

23:56
Frankreich

Lille siegt und erhöht den Druck auf PSG

23:03
Volleyball

Das Schweizer Nationalteam bleibt im Rennen um die EM-Plätze

22:55
EV Zug

Ein logischer Meistertitel

22:51
Deutschland

Augsburg bleibt im Abstiegskampf

22:42
Zug - Servette 5:1

"Zug isch besser" - Dank 5:1 gegen Servette direkt zum Titel

22:33
Challenge League

GC muss weiterhin an der Rückkehr arbeiten

22:12
Mountainbike

Van der Poel legt im Short Track vor - Schurter Dritter

18:59
ATP Madrid

Nadal in Madrid im Viertelfinal out

18:38
Russland

Amnesty stuft Nawalny wieder als politischen Gefangenen ein

18:07
China

Nepals Regierung: Kein Corona-Ausbruch auf Mount Everest

17:28
USA

Fall George Floyd: Weitere Anklage gegen vier Ex-Polizisten

17:12
Coronavirus - Schweiz

Pfizer stellt Zulassungsantrag für Corona-Impfung ab 12 Jahren

17:01
Segeln

EM-Bronze für Fahrni/Siegenthaler

16:42
Grossbritannien

Herzogin Kate versteckt Porträt-Bücher an Orten der Hoffnung

16:39
Grossbritannien

Aus Vorsicht: Briten unter 40 bekommen Alternative zu Astrazeneca

16:04
Denkmalschutz

Arena von Avenches wegen Bauarbeiten für fünf Jahre geschlossen

15:50
Nationalteam

Auch zweites Testspiel Schweiz - Frankreich abgesagt

15:36
Autoindustrie

BMW und Audi für 2021 vorsichtig optimistisch

15:27
Coronavirus - Schweiz

Swissmedic: Keine unerwarteten Nebenwirkungen bei Covid-19-Impfung

15:09
Politik

Von-Wattenwyl-Gespräche zu Coronavirus und Europapolitik

14:42
Coronavirus - Bundeshaus

Im Bundeshaus finden wieder öffentliche Führungen statt

14:41
Ambri-Piotta

Pestoni kehrt zu Ambri-Piotta heim

14:39
Ausstellung

"Körperwelten" ist mit neuem Thema zurück in der Schweiz

14:00
Neuseeland

Corona-Superstar Neuseeland: Streifzug durch ein fast normales Land

13:48
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 1546 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

13:31
Indien

Neuer Corona-Infektionshöchststand in Indien

13:24
Italien

Stardirigent Muti wünscht sich mehr Zuschauer für "Aida"

13:18
Konjunktur

Globale Erholung lässt Chinas Exporte überraschend stark steigen

13:18
Raumfahrt

Coldplay beamen ihren neuen Song ins All

12:55
Formel 1

Tagesbestzeit für Lewis Hamilton

12:37
Formel 1

Bottas zum Auftakt etwas schneller als Verstappen

12:37
Deutschland

Verfassungsschutz stuft Pegida als extremistische Bestrebung ein

12:13
Bundesgericht

Beschwerde des Kettensäge-Angreifers von Schaffhausen abgelehnt

12:00
Coronavirus - Schweiz

BAG entscheidet sich für internes System für Covid-Zertifikat

11:45
England

Johnson-Erfolg in Labour-Stammregion

11:37
Tötungsdelikt

Knochen von 2016 getötetem Rentner aus Eglisau ZH gefunden

11:34
Deutschland

Mehr als 31 Prozent der Bürger in Deutschland erstgeimpft

11:30