Die Orientierungsläufer starten in die Ära nach Corona

Die Weltelite freut sich nach dem durch das Coronavirus verursachten Totalausfall der Saison 2020 auf das Wiedersehen über das Auffahrt-Wochenende. In Neuenburg findet die Sprint-EM statt.

Immerhin erfuhr der Anlass dank der Pandemie ein Upgrade. Als Weltcup-Veranstaltung im Vorjahr abgesagt, wird er nun als Titelkampf nachgeholt - Russland als ursprünglicher Organisator zog sich zurück. Nach der EM 2018 im Tessin kommt die Schweiz zum zweiten Mal in Folge zum Zug.

Das Jahr 2019 läutete noch eine neue Ära im Orientierungslauf ein, die Aufteilung in Wald- und Sprint-Titelkämpfe. Sie stösst bei der Schweizer Elite auf wenig Begeisterung. In Neuenburg findet erstmals eine gestutzte EM-Version statt. Alle Wettkämpfe werden in der Stadt gelaufen: die Sprint-Staffel, die Knockout-Sprints und die Sprints. Zu vergeben sind noch fünf Medaillensätze, im Tessin waren es deren neun.

"Allumer le feu", lautet das Motto von Cheftrainer Kilian Imhof. Mindestens drei Medaillen sollen als Zunder dienen. Der Thurgauer spannt den Bogen vom Auffahrt-Wochenende 2021 bis in den Sommer 2023. Dannzumal wird die Schweiz Gastgeber eines noch grösseren internationalen Titelkampfes sein. In der Umgebung von Flims kämpfen die Weltbesten um Gold. In der sogenannten Wald-WM werden die Medaillensätze über die Mittel- und Langdistanz sowie in der Staffel verteilt.

Schweizer Titelverteidiger

Das Schweizer Team reist mit einer 20-köpfigen Delegation zu den kontinentalen Titelkämpfen. Unter ihnen auch der aktuelle Welt- und Europameister im Sprint, Daniel Hubmann, sowie Europameister Matthias Kyburz, der 2018 an der EM im Tessin zeitgleich mit Daniel Hubmann den Sprint für sich entschied. Auch in der Sprint-Staffel reist das Schweizer Team als Titelverteidiger an.

Der Orientierungslauf wird primär in Europa betrieben. Aus diesem Grund entspricht die Dichte des Feldes in der Regel jener von Weltmeisterschaften. Speziell in diesem Jahr, in dem sich die Aktiven nach Wettkämpfen sehnen. Von den Weltbesten fehlt einzig die Dänin Maja Alm, die Sprint-Weltmeisterin 2018.

Möglicherweise hat die anderthalbjährige Wettkampfpause zu Verschiebungen in den Team-Hierarchien geführt. An den Schweizer Meisterschaften vom vergangenen Wochenende in Zwingen setzte sich mit Simona Aebersold und Joey Hadorn der Nachwuchs durch. Die Seeländerin dürfte Team-intern von Elena Roos und aus internationaler Sicht insbesondere von der schwedischen Serien-Weltmeisterin Tove Alexandersson gefordert werden, der Aaretaler hat aus nationaler Sicht Matthias Kyburz und den Routinier Daniel Hubmann zu fürchten.

Wer an Serien im Sport glaubt, der muss auf Kyburz wetten. An Heim-Titelkämpfen gewann er im Sprint bislang immer Gold: 2012 an der WM in Lausanne und 2018 an der EM im Tessin. Kyburz freut sich darauf, wieder in Top-Form am Start zu stehen, nachdem er 2019 vor der WM verletzt war und 2020 keine internationalen Wettkämpfe stattgefunden haben. "Es ist eine lange Zeit her, seit ich mich optimal auf einen Wettkampf vorbereiten konnte", sagte der 31-jährige Fricktaler.

Aber Kyburz muss fehlerfrei durchkommen, wenn er eine Medaille will. Die Schweizer Meisterschaften in Zwingen waren international ausgeschrieben, der auf dem Papier beste Schweizer Sprinter beendete das Rennen auf Platz 4 - hinter dem Belgier Yannick Michiels, Hadorn und dem Norweger Kasper Fosser.

Motorrad

Tom Lüthi mit Negativrekord

21:08
Comics

Preise für beste Comic-Alben gehen an Frauen aus Zürich und Genf

20:48
Parteien

Juso wollen Vermögen auf 100 Millionen Franken begrenzen

20:15
Nationalmannschaft

Siegen und warten

20:08
Gruppe F

Deutschland schlägt Portugal nach 0:1-Rückstand 4:2

19:59
Spanien

Memphis Depay wechselt zum FC Barcelona

19:21
Triathlon

Max Studer erstmals Europameister

18:53
Belgien

Schulneubau in Antwerpen eingestürzt: Mindestens fünf Tote

18:41
Super League

Basel engagiert jungen Verteidiger aus Burkina Faso

18:17
Nahost

200 Personen demonstrieren in Lausanne für Palästina

18:01
Äthiopien

Berichte: Dutzende Rebellen in Äthiopiens Oromo-Region getötet

17:38
Bootsunfälle

Polizei rettet in Not geratene "Aareböötler" aus dem Wasser

17:35
Russland

Flugzeug mit Fallschirmspringern in Russland abgestürzt - Vier Tote

17:20
Europa

Alles neu? Zukunftskonferenz soll die EU auf Trab bringen

17:12
EM-Gruppe F

Weltmeister Frankreich von den Ungarn gebremst

17:01
EM 2021

"Unsere Chancen sind gering"

16:43
Automobil

Der WM-Leader startet vor dem Weltmeister

16:32
Myanmar

UN-Vollversammlung fordert Ende von Waffenlieferungen nach Myanmar

16:06
Österreich

Herbert Kickl ist neuer FPÖ-Chef

16:01
Bergunfall

Berggängerin bei Ahornenalp in Näfels GL tödlich verunglückt

15:32
Armenien

Krise in Armenien: Präsident ruft zu friedlicher Wahl auf

15:26
Unfall

Velofahrer nach Unfall in Biel verstorben

15:03
Parteien

Lilian Studer Nachfolgerin von Marianne Streiff an der EVP-Spitze

14:37
Kriminalität

Betrügerin soll Senior um 160'000 Franken erleichtert haben

14:01
Ungarn

Orban will Macht des EU-Parlaments einschränken

13:27
Portugal

Lissabonner nehmen Corona-Abriegelung gelassen hin

13:25
Parteien

Sozialliberale SP-Mitglieder gründen Verein

13:14
WTA Berlin

Bencic spielt um ihren fünften Titel

13:02
Europa

EU-Aussenbeauftragter Borrell drängt auf Regierungsbildung im Libanon

12:24
Russland

Erneut Rekordwert an Corona-Neuinfektionen in Moskau

12:23
Iran

Ebrahim Raeissi - Irans neuer erzkonservativer Präsident

12:20
Badeunfall

18-Jähriger nach Badeunfall im Strandbad Pfäffikon verstorben

11:38
Sportunfall

64-Jähriger mit Mountainbike im Kanton Waadt tödlich verunglückt

10:55
Deutschland

Van der Werff zieht weiter nach Deutschland

10:39
USA

25 Jahre "Independence Day" - Roland Emmerich trumpft mit Aliens auf

10:34
Nationalmannschaft

Ex-Keeper Diego Benaglio über Engpässe im Nationalteam

10:30
Frankreich

Illegale Party verhindert - heftige Zusammenstösse in Frankreich

10:29
Verkehrsunfall

Mutter fährt Sohn mit Auto an: Knabe tödlich verletzt

10:02
Nationalmannschaft

Petkovic richtet einen offenen Brief an die Schweiz

09:42
Iran

Ebrahim Raeissi gewinnt Präsidentenwahl im Iran

09:22
Raser

18-Jähriger mit über 80 km/h zu schnell auf Autobahn A12 unterwegs

09:06
Bayern

Konstantin Wecker sieht in Mozart das Göttliche

08:53
Japan

Zwischen Vorschrift und Harmoniestreben - Strikte Regeln in Japan

08:48
Belgien

Einsturz einer Grundschule in Antwerpen: Mindestens ein Toter

08:45
Basketball

Hawks verpassen vorzeitige Entscheidung

07:56
NHL

Zweiter Sieg und Führung in der Serie für die Canadiens

07:27
Golf

Phil Mickelson bringt sich ins Rennen zurück

07:13
Copa America

Argentinien schlägt Nachbar Uruguay

07:12
Leichtathletik

Olympiasieger Crouser stösst Weltrekord

07:06
EM 2021

Spanien und Polen wollen sich rehabilitieren

07:00
Bundesfinanzen

D'Amelio-Favez: "Schweiz ist auf dem Weg zurück zur Normalität"

06:38
Versammlung

Weitgehend friedlicher Aufmarsch von Jugendlichen in Sitten

06:02
EM 2021

Punkt- und torloses Deutschland gegen Portugal unter Zugzwang

06:00
Syrien

Dürre in Syrien: Schlechte Ernte droht Hungerkrise zu verschärfen

05:53
EM 2021

Eine ganz andere Herausforderung für Frankreich

05:00
International

US-Forscher: Erde speichert "beispiellos" mehr Wärme

03:11
Iran

Präsidentenwahl im Iran beendet - Machtwechsel erwartet

00:41
Wetter

Heftige Gewitter im Berner Oberland und in Zürich

23:33