Die Zukunft des Schweizer Davis-Cup-Teams beginnt heute

Die Schweiz startet als haushoher Favorit in die Davis-Cup-Partie der Weltgruppe II gegen Estland. Mit dem Debüt von Dominic Stricker könnte am Freitag in Biel eine neue Ära eingeläutet werden.

So zuversichtlich durfte Captain Severin Lüthi lange nicht mehr in eine Davis-Cup-Begegnung steigen. Endlich hat er wieder eine schlagkräftige Truppe zusammen, die für die Zukunft einiges verspricht.

Nach dem Höhepunkt mit dem Gewinn der "hässlichsten Salatschüssel" 2014 ging es für das Schweizer Davis-Cup-Team - ohne seine einstigen Stützen Roger Federer und Stan Wawrinka - stetig bergab. Bereits vier Jahre liegt der letzte Sieg (gegen Belarus) zurück. In Kasachstan, zuhause gegen Schweden und Russland sowie wieder auswärts in der Slowakei und vor eineinhalb Jahren in Peru setzte es lauter Niederlagen ab.

Junge Mannschaft mit Potenzial

Jetzt freut sich Lüthi aber über eine sehr junge Mannschaft mit drei Teenagern und vor allem darüber, wieder einmal Favorit zu sein. In den ersten beiden Einzeln am Freitag (ab 13.30 Uhr) treffen Dominic Stricker (ATP 287) und Henri Laaksonen (ATP 119) auf die deutlich schlechter klassierten Esten Vladimir Ivanov (ATP 717) respektive Mattias Siimar (ATP 1041). Von einer gefährlichen Ausgangslage will der erfahrene Captain und Federer-Coach nichts wissen.

"Gefährlich wäre es nur, wenn man den Gegner unterschätzen würde", betont der 45-jährige Berner. Er sagt zwar, dass die Esten zum Teil College-Tennis spielten und deshalb in der Weltrangliste wohl etwas unterklassiert seien, die Favoritenrolle stellt er aber nicht in Abrede. Zufrieden ist er auch, dass er bei der Wahl seiner Einzelspieler tatsächlich eine Auswahl hatte. "Der Entscheid war nicht einfach, aber nicht, weil ich kein Vertrauen in Domi hätte."

Strickers erwartetes Debüt

Neben dem erfahrenen und unbestrittenen Teamleader Laaksonen entschied er sich nicht überraschend für den 19-jährigen Debütanten Dominic Stricker. Der Juniorensieger des French Open 2020 wird damit auch für seinen steilen Aufstieg in diesem Jahr auf der Männertour belohnt. Stricker gewann in Lugano ein Challenger-Turnier, schlug bei seinen ersten beiden ATP-Turnieren mit einer Wildcard drei Top-50-Spieler und kletterte in der Weltrangliste von Platz 1168 in die Top 300. "Es gefällt mir, wie er sich entwickelt hat."

Am Donnerstagnachmittag zeigte sich der stets ruhige Berner noch nicht übermässig nervös. "Ich fühle mich im Team sehr wohl und hoffe auf den Support der Fans." Stricker gibt zu, dass er über seinen Gegner (noch) nicht viel weiss. "Ich will mich auf meine Stärken verlassen und das Spiel geniessen."

Am Freitag stehen zwei Einzel im Programm, am Samstag (ab 13.00 Uhr) erst das Doppel, dann die beiden restlichen Einzel. Für das Doppel nominierte Lüthi die beiden Linkshänder Stricker und Marc-Andrea Hüsler (ATP 160). Die Aufstellungen können aber bis eine Stunde vor Spielbeginn ohne Angabe von Gründen noch geändert werden.

Im Fall eines erwarteten Sieges würden die Schweizer im kommenden Frühjahr um die Rückkehr in die Weltgruppe I spielen.

Conference League

Ungefährdeter Sieg bringt Basel voran

22:54
Bahn-WM Roubaix

Schweizer Frauen-Vierer mit Rekord

22:00
National League

HC Lugano mit über 2 Millionen Franken Verlust

21:58
Conference League

Die AS Roma erlebt ein Debakel

21:17
Ski alpin

Urs Lehmann: "Wir wollen den Pokal in der Schweiz behalten"

20:03
Materialwissenschaft

Forschende entwickeln ein faltbares Holz

20:00
Ski alpin

Mélanie Meillard verzichtet auf Sölden-Start

19:58
Grossbritannien

Indischer Premier Modi wird zu UN-Klimakonferenz COP26 erwartet

19:15
Singapur

Ziggy Marley kritisiert Cannabis-Todesurteil in Singapur

17:14
International

WHO: Wahrscheinlich 115 000 Pflegekräfte an Covid-19 gestorben

17:06
Belarus

Merkel wirft Lukaschenko staatlichen Menschenhandel vor

16:57
Israel

Israel will Touristen Einreise ab November unter Auflagen erlauben

16:36
Schweiz - Afghanistan

Cassis bekräftigt Schweizer Unterstützung in der Afghanistan-Krise

16:22
Prozess

Autolenker der versuchten vorsätzlichen Tötung schuldig gesprochen

16:07
Basketball

Capela: "Ich bleibe in Atlanta, weil ich gewinnen will"

16:05
Deutschland

Weitere Corona-Fälle nach Party im Berliner Club Berghain

16:01
FIFA

Abstimmung über WM im Zweijahres-Rhythmus nicht vor 2022

16:00
Europa

Orban vor EU-Gipfel: "Gegen Polen läuft eine Hexenjagd"

15:52
Rumänien

Rumänien: Verteidigungsminister Ciuca soll Regierungschef werden

15:29
Baden-Württemberg

Malen wie am Fliessband - Ausstellung zeigt Rubens als Serienkünstler

15:17
Museum

1978 schrieb Joseph Beuys an der Basler Fasnacht Museumsgeschichte

15:11
Russland

Dramatische Corona-Lage: Moskau schränkt öffentliches Leben ein

14:52
Kriminalität

14-Jährige verursachen in Freiburger Schule sechsstelligen Schaden

14:35
Israel

Studie: Corona-Impfung von Jugendlichen zu 90 Prozent effektiv

14:12
Autoindustrie

Tesla trotzt Chipkrise und ist nun Vorbild beim Gewinn

13:52
Todesfall

Schweizer Grafiker und Banknoten-Designer Ernst Hiestand ist tot

13:43
USA

"Truth Social" - Trump kündigt eigenes soziales Netzwerk an

13:30
Kunstturnen

Enttäuschung für Siegenthaler, Gold für Melnikowa

13:14
Grossbritannien

Corona: Britischer Ärzteverband ruft Regierung zum Handeln auf

13:09
Banken

CS erhält von Greensill-Gläubiger GFG Vorauszahlung von 129 Mio AUD

13:04
Champions League

Angriffig sind die Young Boys am besten

12:24
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 1478 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

12:08
Hackerangriff

Hacker entwenden vom Bund Liste mit Corona-Anträgen

11:39
Detailhandel

Lidl Schweiz wächst mit Bio- und Vegi-Produkten

11:25
FIFA World Cup 2022

Auslosung für WM in Katar am 1. April 2022

11:16
Gesellschaft

Studie: Künstler verbleiben am ehesten im kollektiven Gedächtnis

10:56
Kriminalität

Unbekannte sprengen in Morgins VS Bankomaten

10:47
FIFA Ranking

Schweiz gewinnt einen Platz

10:44
Energie

Energiewende und Versorgungssicherheit: Ausbautempo vervielfachen

10:28
Champions League

Toppmöllers Debüt an Stelle des an Corona erkrankten Nagelsmann

10:24
Champions League

Dino Toppmöllers Debüt als Bayern-Coach

10:24
Umwelt

Bevölkerung wünscht mehr Wildnis in der Schweiz

09:57
Europa

Deutschland startet mit Partnern Initiative für EU-Eingreiftruppe

09:44
Haiti

Kolumbien: Blinken sagt Ländern Mittel für Aufnahme von Migranten zu

09:40
Zahlungsmoral

Verbesserung des Zahlungsverhaltens zwischen Unternehmen

09:32
Australien

262 Tage: Längster Lockdown der Welt endet im Grossraum Melbourne

09:27
Brasilien

Bolsonaro weist schwere Vorwürfe wegen Corona-Politik zurück

09:25
Konsumgüter

In Zermatt entsteht die erste "Berg-Filiale" von Decathlon

09:03
Pharma

Novartis unterzeichnet neuen Deal mit BioNTech für Corona-Impfstoff

07:43
Kriminalität

MCH Group wird Opfer von Cyberkriminellen

07:25
Maschinenindustrie

Schindler erreicht wieder Niveau von 2019

07:09
Informationstechnologie

ABB mit sprudelndem Auftragseingang - Chipmangel bremst Umsatz

07:01
Informationstechnologie

ABB steigert Auftragseingang markanter als Umsatz

07:01
Medizin

Schweineniere erfolgreich an einen Menschen angeschlossen

06:24
Kanada

"Ocean Cleanup": 29 Tonnen Plastikmüll im Pazifik eingesammelt

04:28
Conference League

Sieg gegen Zyperns Meister als Pflicht

04:00
USA

Trump verkündet Pläne für eigenes Online-Netzwerk

03:00
Wetter

Stürmische Kaltfront sorgt für Verkehrsbehinderungen

02:36
Wetter

Kaltfront überquert die Schweiz begleitet von Sturmböen

02:36
Wetter

Markante Temperaturunterschiede in der Schweiz

02:36
International

"Muster von Provokationen" - Europäer in UN-Rat verurteilen Nordkorea

01:36
USA

PayPal plant Milliardenübernahme von Pinterest

00:32
Comics

Asterix und Obelix reisen erstmals nach Russland

00:21
Champions League

"Sehr enttäuscht über das Resultat"

00:05
USA

Wohl menschliche Überreste bei Suche nach Petitos Freund gefunden

23:57