Nach Ferienrückkehr sind zwei Tests vorgeschrieben

Für Personen, die nicht von Covid-19 genesen oder nicht geimpft sind, wird die Einreise in die Schweiz ab Montag umständlicher und auch teurer. Sie müssen bei der Einreise einen negativen Test vorzeigen. Vier bis sieben Tage später wird ein zweiter Test fällig.

Der Bundesrat will so verhindern, dass wegen Rückkehrern aus den Herbstferien die Ansteckungen mit dem Coronavirus zunehmen, so wie es nach den Sommerferien passiert ist. Daten der Kontaktverfolgung hätten gezeigt, dass auch Reiserückkehrer zu dieser besorgniserregenden Lage beigetragen hätten, teilte der Bundesrat am Freitag mit.

Wegen der hochansteckenden Delta-Variante könnten die Fallzahlen regional sehr rasch steigen, schreibt der Bundesrat. Eine periodisch nachgeführte Liste mit Risikoländern sei deshalb nicht mehr sinnvoll. Der Bundesrat greift deshalb auf andere grenzsanitarische Massnahmen zurück.

Einreiseformular obligatorisch

Ab Montag müssen alle, die nicht geimpft oder nicht genesen sind, bei der Einreise einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorweisen. Dies gilt unabhängig vom gewählten Verkehrsmittel und unabhängig davon, aus welchem Land man kommt. Heute besteht die Testpflicht nur für Flugreisen.

Vier bis sieben Tage nach der Einreise müssen sich mit einem negativen Test ins Land gekommene Personen noch einmal testen lassen und den Test bezahlen. Das Resultat muss dem zuständigen Kanton übermittelt werden. Diese Testpflicht gilt für jene, die bei der Einreise weder Impfung noch Genesung haben nachweisen können.

Der Bundesrat hatte - um erneut steigende Fallzahlen nach den Herbstferien zu verhindern - in einer Konsultation den doppelten Test und eine Variante mit Einreisetest und einer Quarantänepflicht zur Diskussion gestellt.

Verzicht auf Quarantäne

Aufgrund der Ergebnisse entschied sich die Landesregierung nun für die Variante mit den zwei Tests. Sie dürfte praxisnaher sein und für die Kantone weniger Aufwand bringen, wie es in der Mitteilung hiess.

Neu müssen allerdings alle einreisenden Personen - ob sie nun geimpft, genesen oder getestet sind - das elektronische Passagier-Lokalisierungsformular ausfüllen. Damit sollen die Kantone mit Stichproben überprüfen können, ob Personen, die den zweiten Test durchführen müssen, dies tatsächlich getan haben.

Allerdings gibt es Ausnahmen von der Test- und Formularpflicht: Sie gelten für Grenzgängerinnen und Grenzgänger, Transitreisende, die in der Schweiz keinen Zwischenhalt machen, Personen, die beruflich Güter und Personen transportieren, sowie unter 16-jährige Kinder und Jugendliche.

Risikobasierte Kontrollen

Ob die Regeln befolgt werden, soll mit "risikobasierten Kontrollen" im Grenzverkehr überprüft werden. Einreisende ohne Test müssen diesen umgehend nachholen. Auch die Kantone sind in der Pflicht: Sie müssen mit Stichproben überprüfen, ob weder geimpfte noch genesene Eingereiste den zweiten vorgeschriebenen Test gemacht haben.

Die Sanktionen hat der Bundesrat ebenfalls festgelegt: Fehlt der Testnachweis, wird eine Ordnungsbusse von 200 Franken fällig. Wer das Passagier-Lokalisierungsformular nicht ausfüllt, riskiert 100 Franken Busse. Fluggesellschaften und Fernbusunternehmen müssen prüfen, ob Formulare, Zertifikate und Testnachweise vorliegen.

Gleich bleiben die Einreisebestimmungen: Alle Länder ausserhalb des Schengen-Raumes, die nicht auf der Liste des Staatssekretariats für Migration (SEM) stehen, gelten als Risikoländer. Für Drittstaatenangehörige ohne Impfung, die aus Risikoländern einreisen, gelten wie bisher Beschränkungen für die Einreise.

Bahn-WM Roubaix

Schweizer Frauen-Vierer mit Rekord

22:00
National League

HC Lugano mit über 2 Millionen Franken Verlust

21:58
Conference League

Die AS Roma erlebt ein Debakel

21:17
Ski alpin

Urs Lehmann: "Wir wollen den Pokal in der Schweiz behalten"

20:03
Materialwissenschaft

Forschende entwickeln ein faltbares Holz

20:00
Ski alpin

Mélanie Meillard verzichtet auf Sölden-Start

19:58
Grossbritannien

Indischer Premier Modi wird zu UN-Klimakonferenz COP26 erwartet

19:15
Singapur

Ziggy Marley kritisiert Cannabis-Todesurteil in Singapur

17:14
International

WHO: Wahrscheinlich 115 000 Pflegekräfte an Covid-19 gestorben

17:06
Belarus

Merkel wirft Lukaschenko staatlichen Menschenhandel vor

16:57
Israel

Israel will Touristen Einreise ab November unter Auflagen erlauben

16:36
Schweiz - Afghanistan

Cassis bekräftigt Schweizer Unterstützung in der Afghanistan-Krise

16:22
Prozess

Autolenker der versuchten vorsätzlichen Tötung schuldig gesprochen

16:07
Basketball

Capela: "Ich bleibe in Atlanta, weil ich gewinnen will"

16:05
Deutschland

Weitere Corona-Fälle nach Party im Berliner Club Berghain

16:01
FIFA

Abstimmung über WM im Zweijahres-Rhythmus nicht vor 2022

16:00
Europa

Orban vor EU-Gipfel: "Gegen Polen läuft eine Hexenjagd"

15:52
Rumänien

Rumänien: Verteidigungsminister Ciuca soll Regierungschef werden

15:29
Baden-Württemberg

Malen wie am Fliessband - Ausstellung zeigt Rubens als Serienkünstler

15:17
Museum

1978 schrieb Joseph Beuys an der Basler Fasnacht Museumsgeschichte

15:11
Russland

Dramatische Corona-Lage: Moskau schränkt öffentliches Leben ein

14:52
Kriminalität

14-Jährige verursachen in Freiburger Schule sechsstelligen Schaden

14:35
Israel

Studie: Corona-Impfung von Jugendlichen zu 90 Prozent effektiv

14:12
Autoindustrie

Tesla trotzt Chipkrise und ist nun Vorbild beim Gewinn

13:52
Todesfall

Schweizer Grafiker und Banknoten-Designer Ernst Hiestand ist tot

13:43
USA

"Truth Social" - Trump kündigt eigenes soziales Netzwerk an

13:30
Kunstturnen

Enttäuschung für Siegenthaler, Gold für Melnikowa

13:14
Grossbritannien

Corona: Britischer Ärzteverband ruft Regierung zum Handeln auf

13:09
Banken

CS erhält von Greensill-Gläubiger GFG Vorauszahlung von 129 Mio AUD

13:04
Champions League

Angriffig sind die Young Boys am besten

12:24
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 1478 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

12:08
Hackerangriff

Hacker entwenden vom Bund Liste mit Corona-Anträgen

11:39
Detailhandel

Lidl Schweiz wächst mit Bio- und Vegi-Produkten

11:25
FIFA World Cup 2022

Auslosung für WM in Katar am 1. April 2022

11:16
Gesellschaft

Studie: Künstler verbleiben am ehesten im kollektiven Gedächtnis

10:56
Kriminalität

Unbekannte sprengen in Morgins VS Bankomaten

10:47
FIFA Ranking

Schweiz gewinnt einen Platz

10:44
Energie

Energiewende und Versorgungssicherheit: Ausbautempo vervielfachen

10:28
Champions League

Toppmöllers Debüt an Stelle des an Corona erkrankten Nagelsmann

10:24
Champions League

Dino Toppmöllers Debüt als Bayern-Coach

10:24
Umwelt

Bevölkerung wünscht mehr Wildnis in der Schweiz

09:57
Europa

Deutschland startet mit Partnern Initiative für EU-Eingreiftruppe

09:44
Haiti

Kolumbien: Blinken sagt Ländern Mittel für Aufnahme von Migranten zu

09:40
Zahlungsmoral

Verbesserung des Zahlungsverhaltens zwischen Unternehmen

09:32
Australien

262 Tage: Längster Lockdown der Welt endet im Grossraum Melbourne

09:27
Brasilien

Bolsonaro weist schwere Vorwürfe wegen Corona-Politik zurück

09:25
Konsumgüter

In Zermatt entsteht die erste "Berg-Filiale" von Decathlon

09:03
Pharma

Novartis unterzeichnet neuen Deal mit BioNTech für Corona-Impfstoff

07:43
Kriminalität

MCH Group wird Opfer von Cyberkriminellen

07:25
Maschinenindustrie

Schindler erreicht wieder Niveau von 2019

07:09
Informationstechnologie

ABB mit sprudelndem Auftragseingang - Chipmangel bremst Umsatz

07:01
Informationstechnologie

ABB steigert Auftragseingang markanter als Umsatz

07:01
Medizin

Schweineniere erfolgreich an einen Menschen angeschlossen

06:24
Kanada

"Ocean Cleanup": 29 Tonnen Plastikmüll im Pazifik eingesammelt

04:28
Conference League

Sieg gegen Zyperns Meister als Pflicht

04:00
USA

Trump verkündet Pläne für eigenes Online-Netzwerk

03:00
Wetter

Stürmische Kaltfront sorgt für Verkehrsbehinderungen

02:36
Wetter

Kaltfront überquert die Schweiz begleitet von Sturmböen

02:36
Wetter

Markante Temperaturunterschiede in der Schweiz

02:36
International

"Muster von Provokationen" - Europäer in UN-Rat verurteilen Nordkorea

01:36
USA

PayPal plant Milliardenübernahme von Pinterest

00:32
Comics

Asterix und Obelix reisen erstmals nach Russland

00:21
Champions League

"Sehr enttäuscht über das Resultat"

00:05
USA

Wohl menschliche Überreste bei Suche nach Petitos Freund gefunden

23:57
Israel

Bennett kündigt nach neuer Delta-Unterart in Israel Massnahmen an

23:41
Medizin

Gendefekt verursacht höheres Sterberisiko bei Dialyse-Patienten

23:00
Champions League

Klare Niederlage trotz langem Sturmlauf

22:59