Mönchengladbach unter Adi Hütter mit Fehlstart

Borussia Mönchengladbach kommt mit Adi Hütter noch nicht auf Touren. Vier Punkte aus fünf Spielen bedeuten den schlechtesten Saisonstart eines neuen Gladbach-Trainers seit 17 Jahren.

Es begann alles so vielversprechend. Als Borussia Mönchengladbach am 13. August im Eröffnungsspiel der Bundesligasaison Bayern München empfing, zeigten die Gladbacher keinen übermässigen Respekt vor dem Meister der letzten neun Jahre. Im Gegenteil. Die Mannschaft des neuen Trainers Adi Hütter spielte aggressiv, zog das Pressing früh und hoch an und setzte die Münchner damit unter Druck. Nach 10 Minuten traf Alassane Pléa zur Führung, und selbst nach dem Ausgleich durch Robert Lewandowski blieben die Gladbacher spielbestimmend.

Ein Sieg wäre durchaus verdient gewesen, verwehrte der Schiedsrichter den Fohlen nach umstrittenen Szenen mit Stürmer Marcus Thuram im Strafraum in der Schlussphase zweimal einen Penalty. Trotzdem war dieses 1:1 gegen die Bayern ein erstes Ausrufezeichen, und es wurde gemeinhin als Indiz dafür gedeutet, dass die Rheinländer in dieser Saison vielleicht sogar die Dominatoren der letzten Jahre würden herausfordern können.

Fünf Wochen später ist von dieser Zuversicht nichts mehr zu spüren. 0:1 verlor Gladbach am Samstag gegen das zuvor sieglose Augsburg. Der Treffer war eine Schweizer Co-Produktion: Nico Elvedi rutschte der Ball vom Fuss, Nationalmannschaftskollege Ruben Vargas übernahm und bediente Torschütze Florian Niederlechner. Dieser Treffer besiegelte die dritte Niederlage im dritten Auswärtsspiel. Nach dem Heimsieg gegen Arminia Bielefeld vor einer Woche stehen die Gladbacher nach fünf Spieltagen mit lediglich vier Punkten im 16. Rang, auf dem Relegationsplatz.

Yann Sommers Kritik

Es ist der schwächste Bundesligastart eines neuen Gladbacher Trainers seit 17 Jahren. Adi Hütter war im April von Sportdirektor Max Eberl als Wunschlösung für die Nachfolge des zu Borussia Dortmund abgewanderten Marco Rose präsentiert worden. 7,5 Millionen Euro überwiesen die Gladbacher nach Frankfurt und machten Hütter zumindest bis zum Wechsel von Julian Nagelsmann zwei Wochen später von Leipzig nach München (25 Millionen Euro Ablöse) zum teuersten Trainer der Bundesligageschichte.

Der 51-jährige Österreicher soll das Team nach der verpatzten letzten Saison zurück in einen europäischen Wettbewerb führen. Nun nimmt der Druck auf den Meistertrainer der Young Boys von 2018 bereits früh zu. Die "Rheinische Post" ruft "Alarmstufe Dunkelgelb" aus, und die "Süddeutsche Zeitung" verleiht dem Gladbacher Spiel das Prädikat "schwerverdauliche Kost".

Nach der Partie in Augsburg sagte Goalie Yann Sommer, der Mannschaft habe die Kreativität im Angriff gefehlt, um sich gegen einen tiefstehenden Gegner Chancen herauszuspielen. Am Sonntagmorgen bezeichnet der ehemalige deutsche Nationalspieler Stefan Effenberg in der Diskussionssendung "Doppelpass" diese Aussage als "alarmierend".

In der traditionellen Talkrunde diskutierten Experten unter anderem über den missglückten Saisonauftakt der Gladbacher. Journalist Thomas Wagner von RTL verortet das Problem nicht bei Hütter, sondern vielmehr in den Geschehnissen der vergangenen Spielzeit. Im Februar, nach Bekanntgabe des Abgangs von Trainer Marco Rose, der die Mannschaft in der Saison zuvor in die Champions League geführt hatte, sei, so Wagner, etwas kaputtgegangen. "Die Mannschaft war geteilt in zwei Lager: In diejenigen, die den Schritt nach Dortmund nachvollziehen konnten, und in diejenigen, die enttäuscht und traurig darüber waren." Was folgte, war eine sportliche Talfahrt und das Verpassen der Europacup-Plätze.

Kämpferischer Hütter

Im Vergleich zur letztjährigen Champions-League-Kampagne, in der die Gladbacher zweimal Schachtar Donezk bezwungen und gegen Real Madrid sowie Inter Mailand ein Unentschieden geholt hatten, ehe sie in den Achtelfinals Manchester City unterlagen, hat sich das Kader in diesem Sommer nicht stark verändert. Aus Schweizer Sicht sind Sommer und Elvedi gesetzt, auch Denis Zakaria stand in den letzten drei Partien in der Startformation. Breel Embolo kam bisher zu zwei Teileinsätzen und insgesamt 22 Minuten. Die Mannschaft ist eingespielt. Potenzial wäre also durchaus vorhanden. Es liegt an Hütter, dieses aus seinen Spielern herauszukitzeln.

Auch in Frankfurt bekundete der Vorarlberger nach seinem Wechsel aus Bern gewisse Anlaufschwierigkeiten. Er verlor sein erstes Pflichtspiel, den Supercup gegen Bayern München, sang- und klanglos 0:5, und als aus den ersten fünf Ligaspielen ebenfalls lediglich vier Punkte resultierten, wehte dem Österreicher ein rauer Wind entgegen. Knapp neun Monate später hatte er die Frankfurter sensationell in den Halbfinal der Europa League geführt, wo der spätere Sieger Chelsea in einem dramatischen Penaltyschiessen die Oberhand behielt.

Von derartigen Auftritten im Schaufenster Europas sind die Borussen derzeit weit entfernt. "Jammern bringt uns nichts.", sagte Hütter, der unlängst zum zweiten Mal nach 2019 zu Deutschlands Trainer des Jahres gewählt wurde, nach der Enttäuschung in Augsburg. "Wir müssen sehen, dass wir die Ergebnisse bringen." Das klingt kämpferisch, dürfte aber angesichts des Spielplans kein einfaches Unterfangen werden. Am Samstag kommt es zum Duell mit Marco Rose und dem drittplatzierten Dortmund, in der darauffolgenden Woche steht das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Wolfsburg an.

GC - Zürich 3:3

Grasshoppers schaffen spektakuläre Wende, Zürich schlägt zurück

22:49
National League

Fribourg-Gottéron, Biel und Davos festigen ihre Positionen

22:22
Bern - Davos 3:6

Davos gewinnt auch in Bern

22:04
Snowboard

Bösiger erstmals seit zweieinhalb Jahren wieder auf dem Podest

20:35
YB - Lausanne 3:2

Young Boys dank zwei Toren in der YB-Viertelstunde auf Rang 2

20:24
Parteien

Aargauerin Christina Bachmann-Roth Präsidentin der CVP Frauen

20:00
Challenge League

Der FC Winterthur gewinnt hoch und führt klar

20:00
Ski alpin

Bei Michelle Gisin geht es nach dem Drüsenfieber steil aufwärts

19:39
Deutschland

Erdogan erklärt deutschen Botschafter zur unerwünschten Person

18:21
International

Führender Ölexporteur Saudi-Arabien will bis 2060 klimaneutral sein

18:10
Europa

Menschenmenge begrüsst Flüchtlingspuppe an der St.-Pauls-Kathedrale

18:04
Ski alpin

Mikaela Shiffrin siegt in Sölden knapp vor Lara Gut-Behrami

17:58
Deutschland

Überraschungsteam Freiburg verschärft die Krise in Wolfsburg

17:55
Pakistan

Mehr als 100 Millionen Impfdosen in Pakistan verabreicht

17:49
Grossbritannien

COP-Präsident Sharma: Glasgow wird schwieriger als Einigung von Paris

17:39
Italien

Italien: Prominente Zeugen in "Open-Arms"-Prozess zugelassen

17:19
Österreich

Regierung in Wien einigt sich auf Regeln für assistierten Suizid

17:08
Deutschland

Laschet warnt vor Herbeireden von Krisenszenarien der CDU

17:03
Kundgebung

Tausende demonstrieren in Bern gegen Corona-Massnahmen des Bundes

16:52
Motorrad

Guter Startplatz 11 für Tom Lüthi

16:48
Grossbritannien

BBC-Bericht: Viele "Lockdown-Hunde" landen in britischen Tierheimen

16:39
International

Klimaaktivisten: Reiche Länder wie Deutschland haben Bringschuld

16:14
Belarus

Menschenrechtler: Lage für Migranten in Belarus wird angespannter

16:02
USA

Todesschuss bei Dreh mit Alec Baldwin: Polizei durchsucht Filmset

15:36
England

Chelsea festigt mit Blitzsieg Leaderposition

15:25
USA

Abtreibungsrecht in Texas gilt weiter - "Auswirkungen katastrophal"

15:25
Ski alpin

Gut-Behramis Freude über ihren gelungenen Saisonstart

15:05
Kundgebung

Grosser Aufmarsch der Massnahmengegner in Bern

15:05
Nordrhein-Westfalen

Laschet-Nachfolge: NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef

14:43
Kunstturnen

Zwei Medaillen für Andrade, vier für Italien

13:30
Armee

Armeechef räumt Fehler bei IT-Kosten ein - und wehrt sich

13:27
Jahrmarkt

550. Basler Herbstmesse mit Corona-Schutzkonzept eröffnet

13:00
Italien

Khashoggis Verlobte Cengiz kritisiert Umgang mit Saudi-Arabien

12:36
Grossbritannien

Britische Regierung schliesst erneuten Corona-Lockdown aus

11:59
Parteien

Unsicherheiten können laut Parmelin den Aufschwung gefährden

11:49
Parteien

SVP greift "Schmarotzer-Politik" der links-grünen Städte scharf an

11:19
Parteien

SVP will sich laut Chiesa nicht spalten lassen

11:19
Ski alpin

Gut-Behrami in Sölden als Zweite ganz stark - 70. Sieg von Shiffrin

10:39
Ski alpin

Gut-Behrami Halbzeit-Leaderin in Sölden - Shiffrin Zweite

10:39
International

Wie ein einzelner US-Senator Bidens Klimaschutz-Pläne sabotiert

10:14
Österreich

Österreich droht Ungeimpften mit Lockdown - Neuer Corona-Stufenplan

09:22
Ski alpin

Bleibt die Schweiz Skination Nummer 1?

09:13
WTA

Weltnummer 1 Barty bricht Saison ab

08:12
NHL

Wieder zwei Skorerpunkte für Timo Meier

06:57
Südafrika

Elefant trampelt Wilderer in Südafrika zu Tode

04:36
Parteien

SVP-Delegiertenversammlung ohne Zertifikatspflicht in offenem Zelt

04:30
Super League

Heute erlebt man einen ganz anderen FCZ

04:00
Äthiopien

Zuspitzung in Tigray: UN schlagen Alarm nach Vorfall mit Hilfsflug

03:49
Raumfahrt

Nasa verschiebt Mondmission Artemis 1 auf Februar

02:44
Deutschland

Frankreichs Präsident dankt Merkel für ihr Engagement in Europa

02:06
USA

Weiterer Ex-Mitarbeiter erhebt Vorwürfe gegen Facebook

02:06
Österreich

Österreich droht Ungeimpften mit Lockdown

02:04