Gemeinderat gibt den sanierten Allwetterplatz auf dem Schulareal wieder zur freien Benützung frei

IMG_20201022_115647.jpg
Gemeinderat Walter Schläfli (links) und Leiter Abteilung Bau Marco Gerlach am sanierten Allwetterplatz. Bild: zvg

Der Gemeinderat hat den sanierten Allwetterplatz auf dem Schulareal wieder zur freien Benützung freigegeben. Wichtig bei der Umsetzung sei unter anderem gewesen, den Anwohnerinnen und Anwohnern eine Lärmentlastung zu schaffen. Die bisherige Umzäunung sei ein konventionelles Maschendrahtzaungeflecht gewesen. Beim Aufprall eines Balles habe es entsprechend Geräusche wiedergegeben. «Bei der neuen Umzäunung wurde deshalb darauf geachtet, ein möglichst geräuscharmes Material einzusetzen», heisst es in einer Mitteilung. Die neuen Doppelstabmattenzäune seien geräuschärmer und robuster als der bisherige Zaun.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
P.Küpfer GmbH
Filiealleiterin 100%, Mitarbeiter,
Neuhaus Immo-Treuhand
Hauswart-Dienst, Mitarbeiter, fingen
Reformierte Kirche
flexible Person 12%, Miarbeiter, Muhen
Departement Bau, Verkehr und Umwelt
Chauffeurin/Chauffeur 100%, Mitarbeiter,
Gemeinde Reitnau
Sachbearbeiter/in 60 bis 100%, Mitarbeiter, Reitnau
Bachmann AG
Aushilfen Lager (ab Abruf), Mitarbeiter, Kölliken
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner